Microsoft für Medien: Content, Daten, Technologien auf dem VOCER Innovation Day


Der im Februar veröffentlichte Cisco Network Index sagt voraus, dass im Jahr 2020 rund 82 Prozent des Internet-Traffics durch Video Zustandekommen wird. Mark Zuckerberg spricht von „Video as the new text“ – das bringt Content-Produzenten, Medienhäuser, Vermarkter und Konsumenten in veränderte Positionen. 

Technologie ermöglicht allen Teilnehmern dieser Wertschöpfungskette das Business Modell zu verändern

Damit meine ich, dass sich die Machtverhältnisse verschieben. Produzenten können zu Sendern werden. Schon heute sehen wir, dass fast jeder journalistische Online-Artikel durch ein Video ergänzt wird. Dies hängt zum Einen damit zusammen, dass audiovisuelle Inhalte auf dem Werbemarkt deutlich besser – als beispielsweise Display Banner – monetarisiert werden können. Zum Anderen ist Video auch das beste Medium, Geschichten möglichst authentisch zu erzählen: Zuschauer können aufgrund der Audiovisualität des Mediums deutlich tiefer in Geschichten eintauchen. Dieses Erlebnis wird durch neue Technologien wie Bots, Virtual und Augmented Reality in Zukunft noch intensiviert. Damit bekommt das Bewegbild eine viel höhere Relevanz.

Es gibt kein Geheimrezept für die Transformation in der Medien- und Verlagsbranche

Meine Beobachtungen der letzten Jahre zeigen, dass erfolgreiche Medienunternehmen Dinge anders angehen: Sie überlegen ganz genau, welche Inhalte sie wo und wie anbieten, wie diese produziert werden und wie man mit Lesern und Publikum besser in Kontakt kommt und interagieren kann (um u.a. auch neue Monetarisierungsmöglichkeiten zu finden). Es ist demnach ein Dreiklang von Technologie, Inhalten und Daten.

Gemeinsam mit unseren Partnern unterstützen wir Medien- und Verlagshäuser dabei, sich auf ihr Kerngeschäft, die Erstellung relevanter Inhalte und die datenunterstützte Kundenansprache, konzentrieren zu können.

Über das „Neue im Journalismus“ am 19.11.2016 auf dem #vid16

Welche Rolle Microsoft konkret spielt, wenn wir über das „Neue im Journalismus“ sprechen, darüber informiere und diskutiere ich am 19. November 2016 auf dem VOCER Innovation Day in Hamburg. Gemeinsam mit Dennis Beste von nexxt.tv gebe ich Einblick in virtuelle Welten, erkläre die Strategie von Microsoft, stelle Azure Media Services vor und zeige, welches Potential in Bewegbildern steckt, wenn es als universelles Medium auf allen Kanälen empfängergerecht und barrierefrei zur Verfügung gestellt wird.

Sehen wir uns in Hamburg?

Ein Beitrag von Sandro Stark
Industry Market Development Manager Communications and Media bei Microsoft Deutschland

profile_sandro-stark_blog

Comments (0)

Skip to main content