Linksammlung für die Private Cloud mit der Microsoft Plattform

Cloud Computing ist in (fast) aller Munde. Dieser Blogeintrag richtet sich an Alle, die ihre eigene IT-Infrastruktur dynamisch – bedarfsgerecht – elastisch – automatisch, anderen zur Verfügung stellen wollen. D.h. eine Private Cloud aufbauen wollen auf der Basis von Microsoft Technologien. Interessiert? Hier eine Linksammlung: Weiterbildungsangebote Microsoft Virtual Academy TechCenter Cloud Erste Schritte mit der…

0

Leicht gemacht: Der Business Case zum Thema Servervirtualisierung

In meinem Beitrag “Faszinierende Einblicke ins eigene Rechenzentrum (und auch noch kostenlos)” habe ich das im Rahmen der Microsoft Virtualization Solution Accelerators entwickelte Microsoft Assessment and Planning (MAP) Toolkit vorgestellt und dessen Einsatz und Verwendung beschrieben. Inzwischen ist sehr viel Zeit ins Land gegangen und MAP liegt in der Version 5.5 vor. Gegenüber der damaligen…

0

iSCSI und Hyper-V: Optionen und Konfiguration

Unterstützt Hyper-V iSCSI? Wie kann ein Gastsystem auf ein iSCSI Target zugreifen? Wie genau konfiguriert man das, um den bestmöglichen Durchsatz zu erziehlen? Diese und ähnliche Fragen bekomme ich häufig gestellt. Ein Kollege machte mich vor kurzem auf eine Online-Publikation aufmerksam, die sich mit diesen Fragen ausführlich beschäftigt. Herausgegeben hat dieses Dokument die Firma Realtime/Nexus….

0

Multiprozessor-Unterstützung für Linux-Gäste in Hyper-V!

Die Unterstützung von mehr als einem virtuellen Prozessor für Linux-Gastsysteme auf Hyper-V ist eine der Kernanforderungen aller, die ihre heterogene Systemlandschaft virtualisieren möchten. Offiziell unterstützt werden auf Hyper-V Suse Linux Enterprise Server v10 und Red Hat Enterprise Linux v5.2 – v5.4, für diese Betriebssysteme sind auch seit einiger Zeit schon die Integration Components verfügbar. Auf…

0