Gewusst wie: Schnelleinstieg in AppLocker


Um das Starten von Anwendungen auf Clients und ggf. auch Servern einzuschränken, gibt es seit Windows 7 und Windows Server 2008 R2 eine neue, starke Möglichkeit: AppLocker. AppLocker ermöglicht, anhand verschiedener Kriterien wie „Hashes”, „Publisher Signaturen” o. Ä. festzulegen, ob eine Anwendung gestartet werden darf oder nicht. Erhalten Sie in diesem „Gewusst wie”-Video eine kurze Übersicht über die dafür zur Verfügung stehenden Möglichkeiten.


Presenter: Fabian Müller, Senior Support Engineer, Microsoft Deutschland GmbH


Länge: 17 Minuten 15 Sekunden





Falls das Video nicht korrekt angezeigt wird, können Sie es auch unter folgendem Link abrufen: http://technet.microsoft.com/de-de/windowsserver/ee958155.aspx

Comments (2)

  1. Anonymous says:

    Hallo Fabian,

    vielen Dank für diesen Tollen Screencast. Besser gehts nicht. Einfach, direkt und verständlich. Einzig die Aussage “…in einer Domänenumgebung machen Sie das in einer normalen Gruppenrichtlinie” im Zusammenhang dass du das ganze mit einer “Local Policy” gezeigt hast fande ich lustig. Was ist denn “normal”? *gg*

    Schöne Grüße, Peter Forster, MVP Virtual Machine, Austria

  2. Anonymous says:

    Hi Peter,

    schön von Dir zu hören und besten Dank für die Rückmeldung. Freut mich, daß es Dir gefallen hat.

    Du hast natürlich Recht: Die Wortwahl war "unglücklich". Da wir in unserem Arbeitsumfeld fast ausschließlich mit "Domänenpolicies" zu tun haben, ist mir das so durchgerutscht. Lokale Policies sind selbstverständlich auch "normale Policies". 😉

    Ich wünsche Dir einen angenehmen Abend, Gruß

    Fabian