Unternehmensdaten in der Cloud: Kontrollverlust oder mehr Sicherheit?


v2-xing-header-virtuelle-konf-a1702m

Der deutsche Mittelstand rückt immer stärker in den Fokus von Cyber-Spionage und Datendieben. Gerade viele KMUs sind schlechter gesichert als sie denken. Man fühlt sich gut geschützt gegen Angriffe aus dem Web, sind die Daten doch im eigenen Haus. Aber sind sie dort wirklich sicher vor Cyberangriffen? Hinzu kommt, dass manche Unternehmen modernen Cloud-Lösungen noch immer skeptisch gegenüberstehen (Stichwort: Kontrollverlust). Zwei von drei Industrieunternehmen in Deutschland haben in den vergangenen zwei Jahren bereits Angriffe auf ihre IT-Infrastruktur verzeichnet (Umfrage des Digitalverbands Bitkom, 2016). Und laut „DsiN-SicherheitsMonitor Mittelstand 2016“ bestehen nur in 58 Prozent der KMUs geregelte Verantwortlichkeiten für Datenschutz und Datensicherheit, und nur ein Drittel der KMU (32 Prozent) verfüge über ein von der Geschäftsleitung getragenes Sicherheitskonzept. In unserer Webkonferenz am 23. Mai zeigen wir auf, welche Bedrohungslage für KMUs besteht und wie sie bereits mit einfachen Mitteln eine IT-Sicherheitsstrategie umsetzen können.

Unternehmensdaten in der Cloud: Kontrollverlust oder mehr Sicherheit für KMUs?
Kostenlose Webkonferenz für Kleinunternehmen und Mittelstand

Wie sehen die Cyber-Angriffsszenarien auf Unternehmen aus? Wie sollten Unternehmen handeln? Und welche Möglichkeiten bieten Datensicherungen in der Cloud, um vor Serverausfällen geschützt zu sein? Experten von Microsoft und Microsoft Partnern zeigen Ihnen in 5 Sessions, wie Mittelständler sich auf den Ernstfall vorbereiten können – und auf welche Technologien und Konzepte sie setzen sollten.

Termin: 23. Mai von 9:00-12:00 Uhr

Sie können an diesem Tag nicht dabei sein? Melden Sie sich trotzdem an und wir senden Ihnen im Nachgang die Aufzeichnung der Veranstaltung zu. Sichern Sie sich Ihren „virtuellen Platz“ noch heute und laden Sie gerne Ihre Kollegen ein.

mehr-erfahren-300x56

Comments (0)

Skip to main content