Windows 10 Creators Update: Tooling aktualisieren


bannerMicrosoft hat das Creators Update für Windows 10 veröffentlicht. Welche neuen Features und APIs das Release für Entwickler enthält, erklärt mein Kollege Kevin Gallo in einem eigenen Blogbeitrag. Ich möchte Ihnen heute vorstellen, wie Sie Ihr System aktualisieren und es für das Einreichen von Apps für den Windows Store konfigurieren können. Dies umfasst das Windows 10 Creators Update SDK und das Visual Studio 2017 UWP Tooling.

Folgende zwei Schritte sind dafür notwendig:

  1. Aktualisieren Sie Ihr System auf Windows 10 Creators Update, Build 15063.
  2. Laden Sie Visual Studio 2017 mit dem aktualisierten Tooling und dem Windows 10 Creators Update SDK herunter.

Für eine tiefergehende Übersicht über die Updates für das UWP Tooling in Visual Studio lesen Sie bitte den Beitrag von Daniel Jacobson auf dem Visual-Studio-Blog.

System aktualisieren
Wie der Rollout über Windows Update funktioniert, legt das Engineering Team in einem eigenen Beitrag dar. Wenn das Creators Update für Ihren Computer bereitsteht, erhalten Sie eine Benachrichtigung. Sie können es aber auch manuell herunterladen. Gehen Sie dafür einfach auf die Software-Download-Seite und wählen Sie „Jetzt aktualisieren“ aus. Wenn Sie die ausführbare Datei gestartet haben, wird Ihr System auf Windows 10 Creators Update aktualisiert.

Windows 10 Creators Update SDK und Visual Studio 2017 installieren
Wenn Sie Ihr System auf Windows 10 Creators Update installiert haben, müssen Sie nur noch Visual Studio 2017 und das Windows 10 Creators Update SDK installieren.

  • Sie haben noch kein Visual Studio 2017:
    • Laden Sie die gewünschte Version von Visual Studio 2017 aus dem Windows Dev Center herunter.
    • Führen Sie den Installer aus.
    • Wählen Sie „Entwicklung für Universal Windows Platform“ unter Workloads aus.
    • Klicken Sie „Installieren“.
  • Sie haben Visual Studio 2017 bereits installiert:
    • Führen Sie den Visual Studio Installer aus.
    • Stellen Sie sicher, dass „Entwicklung für Universal Windows Platform“ unter Workloads ausgewählt ist.
    • Klicken Sie „Aktualisieren / Installieren“.

vs

Weitere nützliche Elemente

  • Wenn Sie Tools für die C++-Desktop- oder Spieleentwicklung für UWP benötigen, sollten Sie sicherstellen, dass folgende zwei Punkte ausgewählt sind:
    • C++ Universal Windows Platform Tools im UWP-Workload-Bereich
    • Desktop-Entwicklung mit C++ Workload und das Windows SDK 10 (10.0.015063.0)
  • Wenn Sie Universal Windows Platform Tools benötigen:
    • Wählen Sie den Universal Windows Platform Tools Workload

Wenn Sie Ihr System aktualisiert und Ihre App neu kompiliert sowie getestet haben, können Sie Ihre Anwendung im Dev Center einreichen.

Comments (0)

Skip to main content