Windows-Updates lassen sich nicht installieren


Wenn Probleme mit Windows-Updates auftreten (z. b. die Suche nach Updates nicht fortgesetzt oder die Installation mit einer Fehlermeldung abgebrochen wird) hilft sehr oft der folgender Tipp:

  1. Öffnen Sie die Verwaltung -> gehen Sie dann auf "Dienste" oder drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Tasten "Windows" + R und geben Sie "services.msc" ein und drücken Sie "Enter".
  2. Suchen Sie den Dienst "Windows-Update".
  3. Beenden Sie diesen Dienst. Doppelklick auf den Dienst und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Beenden"
  4. Gehen Sie zum Ordner C:\Windows\SoftwareDistribution\Download\ und leeren Sie diesen.
  5. Gehen Sie zum Ordner C:\Windows\SoftwareDistribution\DataStore\ und leeren Sie diesen ebenfalls.
  6. Starten Sie den Dienst "Windows-Update" neu. Doppelklick auf den Dienst und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Starten"

Die Windows-Updates sollten Sich nun installieren lassen.

Sollten sich die Updates trotz der oben beschriebenen Schritte nicht installieren lassen,
setzen Sie die Windows-Update-Komponenten zurück:
https://support.microsoft.com/de-de/kb/971058

Dieser Tipp betrifft folgende Windows-Versionen:

  • Windows XP oder höher
  • Windows Server 2003 oder höher

 

Herzlichen Dank an Daniel Lehner für die Zusammenstellung der Daten.

Comments (0)

Skip to main content