FileTable in SQL Server “Denali”–Dateizugriff auf SQL Server Filestream Daten von jeder Anwendung

Eines der spannenden neuen Features von SQL Server 2008 war Filestream – die Möglichkeit, BLOBs wie Dokumente, Videos oder Bilder unter SQL Server Kontrolle im Dateisystem abzulegen. Mit Filestream kann man gleichzeitig die Datenbankdateien klein halten, die Performance beim Zugriff auf große BLOBs erhöhen und volle Konsistenz zwischen BLOB-Daten und relationalen Daten gewährleisten, sowohl in…

0

Columnstore Indizes in SQL Server “Denali”

Eine der wichtigern Neuerungen im Data Warehouse Bereich die mit SQL Server “Denali” kommen wird sind Columnstore Indizes. Diese Indizes können Data Warehouse Abfragen über große Datenmengen sehr stark beschleunigen, oft um den Faktor 10 oder mehr. In traditionellen Indizes, auch in Clustered Indizes und Tabellen ohne Index (Heaps) sind die Daten zeilenweise in einer…

0

Weitere TechNet Seminare im Februar 2010

Aufgrund der großen Nachfrage werden für die Themen “SQL Server im Cluster” sowie “relationales SQL Server Performance Tuning” jeweils eine weitere Veranstaltung angeboten. Beide Termine finden in den Räumen von Microsoft in Bad Homburg statt und können ab sofort gebucht werden.   Datum  Ort Titel 25.02.2010 Bad Homburg SQL Server 2008 Clustering auf Windows Server…

0

Technet Veranstaltung – SQL Server Performance Tuning

Herzlichen Dank auch an die Teilnehmer des TechNet Seminars am 13.10.2009 in Köln. Es hat ein paar Tage gedauert, aber nun stehen Vorträge und die gezeigten Skripte der Veranstaltung zum Download bereit. Grüße, Franz Robeller und Oliver Goletz

0

Im Nachgang zu 5 Jahre PASS Deutschland e.V. – Informationsquellen zum Vortrag

Im Rahmen des Jubiläums 5 Jahre deutsche PASS haben wir einen ersten Überblick zum kommenden Release SQL Server 2008 R2 gegeben. Leider können wir zum jetzigen Zeitpunkt die gezeigten Slides nicht an die Teilnehmer verteilen, aber es gibt eine ganze Reihe von Informationen im Web. Daher im folgenden eine Reihe informativer Links: Erste Infos zu…

0

Update: 5 Jahre PASS Deutschland e.V.

Wie es halt so ist, kein Plan ohne Änderung… daher hier ein aktuelles Update zur Jubiläumsveranstaltung des PASS Deutschland e.V.: Region Termin Sprecher Bayern 17.09.2009 Oliver Goletz Berlin 18.08.2009 Georg Urban Franken 15.09.2009 Oliver Goletz Hamburg 10.09.2009 Markus Thomanek Hannover 10.09.2009 Martin Vach Karlsruhe 29.09.2009 Martin Vach Köln/Bonn/Düsseldorf 27.08.2009 Ralph Kemperdick Mittelrhein 17.09.2009 Markus Fischer…

0

5 Jahre PASS Deutschland e.V. – und wir sind dabei!

PASS Deutschland e.V. feiert 5-jähriges Bestehen und wir sind bei der Jubiläumsfeier dabei. Wer sich nun fragt, wer oder was die PASS ist: PASS steht für Professional Association for SQL Server und ist eine unabhängige Vereinigung, hat keinen kommerziellen Hintergrund, wird durch ehrenamtliche Mitarbeit und Sponsoren getragen ist die User Community für Microsoft SQL Server…

0

SQL Server 2008 R2 – bisher bekannt als SQL Server Kilimanjaro

In der ersten Hälfte 2010 wird Microsoft eine Zwischenversion des SQL Servers 2008 als SQL Server 2008 R2 veröffentlichen, die bislang unter dem Projektnamen SQL Server “Kilimanjaro” bekannt war. Schwerpunkt dieses Release ist Self Service BI und SQL Server Data Warehouse Scale Out. Ausführliche Informationen gibt es auf den offiziellen Produktseiten. Die Verbesserungen und neuen…

0

Whitepaper zur Datenkompression mit SQL Server 2008

Das SQL Server Team hat vor wenigen Tagen ein ausführliches Whitepaper zur Datenkompression mit SQL Server 2008 veröffentlicht. Das Whitepaper erläutert die Funktionsweise der verschiedenen Algorithmen, gibt einen Überblick über Performance- und Einsparungspotentiale sowie wichtige Regeln und Hinweise für deren Einsatz. Für alle, die sich mit Datenkompression beschäftigen oder mehr darüber erfahren wollen, hier der…

0

TechNet Seminar: SQL Server 2008 – Datenbank-Management und -Administration

Das Seminar hat das Ziel, die wichtigsten Informationen über neue Themen in der SQL Server-Datenbankadministration zu vermitteln und diese mit Best Practices und Empfehlungen für das tägliche Arbeiten zu untermauern. Die Betrachtung bezieht sich dabei vorwiegend auf SQL Server 2008 und wird gezielt aufzeigen, welche Mehrwerte der SQL Server 2008 bietet. Eine der zentralen Neuerungen…

0