SQL Server 2012 RC ist verfügbar

Der Release Candidate (RC) von SQL Server 2012 ist jetzt verfügbar. Diese Version ist Feature Complete und kann so für Tests mit den finalen Features von SQL Server 2012 eingesetzt werden. Gegenüber der letzten CTP-Version gibt es einige wesentliche Verbesserungen Die Hochverfügbarkeitslösung AlwaysOn ist nun Feature Complete. Es können bis zu 5 Replikas (1 Primäre…

0

Microsoft, Big Data und Hadoop – was steckt dahinter?

Auf dem SQLPass Summit 2011 hat Microsoft Corporate Vice President Ted Kummert die Microsoft Roadmap und Strategie zu “Big Data” vorgestellt. Ein wichtiger Baustein in dieser Roadmap ist hierbei das Apache Projekt Hadoop. Doch was steckt hinter Big Data, Hadoop und  der Ankündigung von Microsoft sich im Umfeld von Big Data zu engagieren.  Was versteht…

1

Betreiben von SQL Server in Virtualisierungsumgebungen – einige Hinweise

Zum Thema betrieb von SQL Server in Virtualisierungsumgebungen und Private Cloud Szenarien gibt es auf der SQL CAT Seite vier hervorragende Whitepaper: Running SQL Server 2008 in a Hyper-V Environment – Best Practices and Performance Recommendations Deutsche Übersetzung: Ausführen von SQL Server 2008 in einer Hyper­V­Umgebung Best Practices und Überlegungen zur Leistung High Performance SQL…

0

SQL Server “Denali” CTP3 Product Guide verfügbar

Mit dem CTP3 Product Guide für SQL Server “Denali” ist jetzt eine umfangreiche Sammlung an Ressourcen verfügbar um sich mit allen wichtigen Neuerungen vertraut zu machen. Der Product Guide enthält: 14 Product Datasheets 8 PowerPoint Präsentationen 5 Technische Whitepaper 13 Hands-On Lab Preview Dokumente 6 Click-Through Demos 13 automatisch ablaufende Demos 26 Links zu Online-Dokumentationen…

0

Volltextfeatures in SQL Server “Denali” Teil 2: Semantische Suche

Nachdem ich im letzten Artikel über allgemeine Neuerungen in der Volltextsuche von SQL Server „Denali“ gesprochen habe geht es dieses Mal um ein komplett neues Feature in der Volltextsuche: Statistische Semantische Suche. Das Wort „semantisch“ hat in der IT viele Bedeutungen, hier heißt es: Die Volltextsuche erkennt statistisch relevante Schlüssel-Phrasen in Dokumenten und kann diese…

0

SQL Server “Denali” CTP3 ist verfügbar

Die aktuelle Community Technical Preview 3 (CTP3) von SQL Server “Denali” ist verfügbar. Diese Version hat “Production Quality”, kann also für reale Testszenarien incl. Upgrade-Tests verwendet werden. Die Neuerungen in SQL Server “Denali” gliedern sich unter drei wesentlichen Themen “Mission Critical Confidence” bedeutet, dass SQL Server “Denali” Performance und Verfügbarkeit für die größten geschäftskritischen Anwendungen…

0

Volltextfeatures in SQL Server “Denali” Teil 1: Eigenschaftssuche und NEAR

In meinem Webcast zu SQL Server “Denali” CTP1 habe ich schon über einige Neuerungen bei der Volltextsuche gesprochen. Bevor ich im nächsten Artikel zu einer wichtigen Neuerung komme, die es in CTP1 noch nicht gab (Semantische Suche) möchte ich hier noch mal eine kleine Zusammenfassung der Neuerungen in der Volltextsuche geben, die bereits in CTP1…

0

FileTable in SQL Server “Denali”–Dateizugriff auf SQL Server Filestream Daten von jeder Anwendung

Eines der spannenden neuen Features von SQL Server 2008 war Filestream – die Möglichkeit, BLOBs wie Dokumente, Videos oder Bilder unter SQL Server Kontrolle im Dateisystem abzulegen. Mit Filestream kann man gleichzeitig die Datenbankdateien klein halten, die Performance beim Zugriff auf große BLOBs erhöhen und volle Konsistenz zwischen BLOB-Daten und relationalen Daten gewährleisten, sowohl in…

0

Columnstore Indizes in SQL Server “Denali”

Eine der wichtigern Neuerungen im Data Warehouse Bereich die mit SQL Server “Denali” kommen wird sind Columnstore Indizes. Diese Indizes können Data Warehouse Abfragen über große Datenmengen sehr stark beschleunigen, oft um den Faktor 10 oder mehr. In traditionellen Indizes, auch in Clustered Indizes und Tabellen ohne Index (Heaps) sind die Daten zeilenweise in einer…

0

Private Cloud mit SQL Server – wie geht das?

Cloud Computing ist in aller Munde, und auch wenn die Public Cloud mit Windows Azure und SQL Azure die höchsten Potenziale für Effizienz, Kosteneinsparung und Elastizität bringt entscheiden sich viele Kunden derzeit für den Aufbau einer Private Cloud für ihre Unternehmensanwendungen. Die Gründe dafür sind vielfältig, vom Wunsch, die Daten im eigenen Haus zu behalten…

0