Windows 7: Snap und Shake it!


 


Gastbeitrag von Georg Binder, selbständiger IT-Dienstleister und Autor von vistablog.at, auf dem er seit über zwei Jahren Windows Vista und in Zukunft Windows 7 vorstellt, um sie gemeinsam mit Interessierten zu diskutieren und hinterfragen.


Fenster positionieren, vergrößern, verkleinern, diesbezüglich gibt es bei Windows 7 eine praktische Neuerung:



Video: Windows 7 - Snap & Shake


Fazit: Das links/rechts finde ich praktisch, das nach oben schieben auch. Ja klar, gibt x andere Methoden das auch zu erreichen (Rechtsklick auf die Taskbar "Fenster nebeneinander anzeigen" oder der Doppelklick auf die Titelleiste zum Maximieren). Man gewöhnt sich aber sehr schnell dran. Bei Shake bin ich mir noch nicht so sicher, ob das nur ein Effekt ist, oder auch wirklich nützlich. Also ähnliche Fragestellung wie bei Flip-3D.


AeroSnap
Was ist ein untrügliches Zeichen, dass eine Funktion eines neuen Betriebssystems "ankommt"? Es wird sofort kopiert 😉 Und so gibt’s von Andre Bellen mit AeroSnap ein kleines Programm für XP und Vista, dass die Funktion nachbildet. Nachdem ich mich an das bei Windows 7 schon gewöhnt habe, hab ich mir AeroSnap gleich unter Vista auch installiert. Danke an "Erop" für den Tipp!



Bis auf den Umstand, dass die transparenten Flächen fehlen (die schon recht gutes Feedback geben) ist das schon mal ganz praktisch. Und Shake fehlt noch 🙂


Download: http://www.aerosnap.de.vu/

Comments (0)

Skip to main content