Azure Management mit PowerShell


Der heutige Blogeintrag soll sich mit dem Einrichten der Azure PowerShell Cmdlets beschäftigen, nachdem vor wenigen Tagen eine neue Version veröffentlicht wurde. Wer sie noch nicht installiert hat, hier der Link zum Artikel mit dem Download: Azure PowerShell 0.9.3

Nach der Installation und dem Starten der PowerShell kann man sich das Teil so konfigurieren, dass so Dinge wie Subscriptions, Login etc. immer gleich vorhanden sind, das spart jede Menge Zeit und dauert gar nicht so lange. Wir machen das mal schnell:

Für das Management benötigen wir ein Zertifikat. Praktischerweise braucht es nur zwei Kommandos, die das alles erledigen:

Get-AzurePublishSettingsFile

Einfach in der PowerShell eingeben, und es öffnet sich ein Internet Explorer, der uns zu Azure verbindet. Einmal Einloggen bitte, und nach wenigen Sekunden wird eine Datei generiert, die alle notwendigen Informationen enthält. Wir müssen das Teil nur noch runterladen und irgendwo speichern, sagen wir mal auf c:\temp.

Dann folgt das zweite Kommando, und zwar:

Import-AzurePublishSettingsFile "c:\temp\wie-auch-immer-der-name-ist.publishsettings"

Das war einfach, oder?

Mal versuchen:

get-AzureSubscription

get-AzureAccount

get-AzureVM

oder auch für eine Liste der Azure-Cmdlets:

get-command "*-Azure*"

Zur Sicherheit noch ein Update-Help, auch wenn das unter Umständen etwas länger geht, und fertig!

 

Comments (0)

Skip to main content