TechEd USA 2010 Keynote: Bob Muglia zu Windows 7 & Windows Server 2008 R2 SP1, Cloud Computing und Virtual Machine Manager vNext

Gestern startete die TechEd 2010 für Nordamerika in New Orleans. Sollten Sie zufällig gerade nicht in New Orleans sein, dann können Sie die Veranstaltung trotzdem miterleben, und zwar über unser Portal TechEd Online. Dort sind z.B. die Keynote-Vorträge als Video verfügbar. Den Anfang machte Bob Muglia, Microsoft President für Server & Tools, dessen Keynote sich…

0

Aero Glass Remoting für Gastsysteme mit Windows 7 in Hyper-V und Virtual PC

Ein Kollege fragte mich heute, warum er denn für seine Virtuelle Maschine (VM) keinen Aero Glass-Desktop bekomme. In der VM läuft Windows 7, die Grafikkarte des Host-Systems ist Aero-fähig und auf 32bit Farbtiefe eingestellt, und der Host ist Windows Server 2008 R2 und verfügt demzufolge über den RDP v7-Client. Damit sind alle Voraussetzung für Areo…

1

Die Zukunft der IT: Strom aus der Steckdose?

In dieser Woche hatte ich die Ehre, das Editorial zum TechNet NewsFlash zu schreiben. Darin geht es um die Zukunft der IT und um die Bedeutung von Virtualisierung-Technologien. Das öffentliche Stromnetz ist ein beliebtes Beispiel in Diskussionen über die Zukunft der IT. In der Anfangszeit der Industrialisierung musste jede Fabrik die benötigte Energie selbst erzeugen…

0

Springboard Virtual Roundtable: Mark Russinovich zu Virtual XP, MED-V, App-V und Remote Desktop Services

Am 24.09.2009 findet der nächste Virtual Roundtable der Springboard-Serie statt. Mark Russinovich erklärt und diskutiert darin Applikations-Kompatibilität aus der Virtualisierungs-Perspektive: Welchen Beitrag können die verschiedenen Virtualisierungs-Technologien wie Applikations-Virtualisierung (App-V), Desktop-Virtualisierung (MED-V) oder Präsentations-Virtualisierung (Remote Desktop Services, RDS) leisten, um die Komplexität und damit die Kosten der Desktop-Bereitstellung nachhaltig zu senken? Zitat von der Springboard-Website: “Hear…

0

Desktop-Konfiguration für Hosted Desktops

Technorati-Tags: Microsoft Mit den Remote Desktop Services (RDS) in Windows Server 2008 R2 unterstützen wir für RDP-Verbindungen zu Hosted Desktops viele neue Funktionen, u.a. mehrere Bildschirme, bi-direktionale Audio-Umleitung und Aero Glass. Richtet man einen Hosted Desktop Pool ein und verbindet sich dann von einem RDP-Client aus dorthin, dann bekommt man folgenden Desktop zu sehen: Das…

0

Skalierbarkeit von Remote Desktop Services

Technorati-Tags: Microsoft Hinsichtlich der Leistungsfähigkeit der Remote Desktop Services (RDS, vormals ‘Terminal Services’) gibt es offensichtlich Klärungsbedarf. Von mehreren Seiten habe ich gehört, die Grenze der Belastbarkeit sei bei 50-100 Benutzern erreicht. Das wäre ja dann nicht wirklich viel … Ich habe sicherheitshalber nochmal bei der Produktgruppe nachgefragt, und meine Informationen wurden ausdrücklich bestätigt: Remote…

2