Windows 7 (Beta) ist da – Erste Eindrücke


Nachdem es sich vor Weihnachten nicht mehr ausgegangen ist, nun ist es da:


Alle Technet- und MSDN User können es sich bereits runterladen, für alle anderen werde ich morgen die Zugangsdaten bloggen.


image


 


Ich habs gestern bereits installiert (einen kleinen Vorteil muss man ja als MSler haben), der erste Eindruck: WOW !


Die Installation war sehr schnell und problemlos (nein, ich hab kein Update gemacht, Betriebssysteme bekommen bei mir immer einen Fresh Install)


Bei meinem Lenovo T61 hat Windows 7 alle Komponenten erkannt (außer dem Fingerprint Reader) und nachträglich ein paar Treiber über Windows Update aktualisiert.


Mittlerweile sind alle Daten wieder zurückgespielt, die wichtigsten Applikationen installiert, Bitlocker aktiviert, es war überraschend unaufregend..


 


Erster Eindruck:


Schnell – wesentlich reaktionsfreudiger als Vista, schneller im Boot, schneller bei der Anmeldung, hier wurde viel investiert die letzten 2 Jahre um die Komponenten zu optimieren


UI – hier habe ich gemischte erste Eindrücke



Es gibt keine Schnellstartleiste mehr – ich kann jede Applikation an die Taskleiste anpinnen. Ein Klick auf das Icon zeigt mir alle aktiven Fenster und blendet beim Drüberfahren mit der Maus die anderen Fenster aus. Fortschrittsbalken (beim Installieren, beim Kopieren – beides übrigens massivst schneller als bei Vista oder XP) sehe ich auch im ApplikationsIcon in der Taskleiste. Out of the box sind die hässlich groß, verkleinert schauen sie gleich besser aus…  Die Verwendung der neuen Taskleiste ist praktisch, aber gewöhnungsbedürftig – mal sehen, was ich in einer Woche dazu sage 😉


Systemsymbole (das sind die in der rechten unteren Ecke): Gefallen nicht 🙁  image


Schwarz weiß und vor allem fehlt mir die lieb gewonnene Weltkugel, die mir die Verbindung zum Internet anzeigt – hier hoffe ich, dass die in der finalen Version wieder drinnen ist


Notifications kommen generell weniger, UAC ist ruhiger, auch beim Einrichten


Was aufgefallen ist in den wenigen Stunden, wo ich es bereits nutze, ist, dass die hohen CPU Peaks von Vista nicht mehr vorkommen. Meinem Prozessor ist jetzt richtig langweilig.


Neu ist der Ressourcenmonitor:


image


Mit einer genialen neuen Funktion:


image


Ich kann zu jedem laufenden Prozess die genauen Netzwerkaktivitäten (oder Diskaktivitäten) anzeigen lassen – hübsch 😉


 


Externe Bildschirme:


Die Auswahl der Monitore ist nun grafisch schöner (na toll)


image


Was aber (endlich) geht (und es traurig ist, das hervorheben zu müssen):


Laptop in Dockingstation: Das Bild wechselt lt. meiner Einstellung automatisch auf den externen Schirm
Laptop aus Dockingstation: Das Bild wechselt (sofort) zurück auf den Laptop


 


Dies mal als ersten Eindruck nach 3 Stunden Windows 7


Als nächstes wird App-V installiert und alle weiteren Applikationen ausschließlich virtuell verwendet.


 


Liebe Grüße


Christian


Christian.Decker@microsoft.com

Comments (5)

  1. Anonymous says:

    Windows 7 Beta is now ready and in addition to English, it’ll also be available in German, Japanese,

  2. Anonymous says:

    Bez. App-V werde ich in den nächsten Tagen berichten – ich bin noch nicht ganz so weit, d.h. App-V ist noch nicht installiert (aber für heute geplant)

    Sollte aber an sich laufen….

    lg

    Cd

  3. Danke für diesen schnellen Überblick Herr Decker – Nachdem ich ja bei deinem Install Finish dabei war, konnte ich die Entäuschung deiner Augen sehen – ich zitiere "Unaufregend – es funktioniert". Was ich noch anmerken will:

    Die neue Taskleiste sehe ich mit gemischten Gefühlen, was mir sehr gefällt, Applikationsfenster werden beim Klick auf das Icon in den Vordergrund gebracht, klickt man mit SHIFT gedrückt, wird eine neue Instanz geöffnet. (find ich sehr gut)

    Weiters – der von dir gebrachte Screenshot für den externen Bildschirm erreicht man sehr schnell über WINDOWS + P – für alle Tastaturfanatiker wie mich 🙂

    LG Christoph

  4. René Zimmermann says:

    Auch von meiner Seite vielen Dank für den schnellen Überblick. Was mich ganz besonders interessieren würde, wie es mit bereits virtualisierten Applikationen in APP-V und Windows 7 aussieht.

    Laufen diese problemlos?

    Grüsse, René

  5. René Zimmermann says:

    Bin schon ganz gespannt auf deinen App-V bericht. Ich selber hab App-V schon auf Windows 7 installiert. Die Installation funktioniert einwandfrei, allerdings funktionieren einige meiner virtualisierten Programme nicht 🙁