Azure Diagnostic in Microsoft Cloud Deutschland


Hallo @all,

heute haben wir etwas im Projekt gelernt  und ein Danke geht an den Azure Support.

Ich fasse mich kurz:

Wenn man in MCD (Microsoft Cloud Deutschland) die Azure Diagnostic für VMs verwendet, dann muss in der Azure VM das System-Konto auf Englisch gestellt sein. Ansonsten werden keine Diagnostic Daten von der VM ans Azure Portal gesendet und im Azure Portal angezeigt.

Wir haben für uns das Monitoring so aufgesetzt. quasi for free 😉

D.h. man kann die User-Sprache auf Deutsch belassen aber das System-Konto spricht Englisch.

Warum ist das einen Blogpost wert? In meinem Fall haben wir eine Anforderung bei der nur Deutsche Betriebssysteme in der Architektur erlaubt waren und wir diese nicht in Azure bereitstellen. Was haben wir also gemacht? Wir haben das System mit einem Language Pack für Deutsch ausgestattet. Damit hat man in Deutschland auch Deutsche Sprache verfügbar. 🙂

Hat das System-Konto eine andere Sprache als Englisch, dann wird im Azure Portal keine Diagnostic-Einstellung mit Werten gefüllt.

Und so sieht die richtige Einstellung aus:

Weitere Details zu den Azure Diagnostic findet man hier.

Liebe Grüße

Patrick

 


Comments (0)

Skip to main content