Windows Azure Virtual Machines


In diesem Beitrag möchte ich die neuen Windows Virtual Machines vorstellen, die ab heute als Teil des Windows Azure Services in einer Vorschauversion veröffentlich wurden.

Ich halte zwar das bisherige PaaS-Konzeptfür leistungsfähiger, in der harten Realität des IT-Alltags kann jedoch nur selten eine Anwendung neu oder auch nur teilweise umgeschrieben werden. Doch das ist meistens erforderlich, wenn man die Vorteile der Skalierbarkeit und der Kosteneinsparung im PaaS-Betrieb einer Anwendung erzielen möchte.

Zukünftig ermöglicht Microsoft nun den Betrieb von „beliebigen“ virtuellen Maschinen in den Rechenzentren von Microsoft und zwar in einem Betriebsmodell, das häufig mit Infrastruktur as a Service(IaaS) bezeichnet wird.

Jetzt weiterlesen: Windows Azure Virtual Machines

Comments (0)