Digitale Dividende


Logbucheintrag: 180320


Je stärker ein Unternehmen seine Geschäftsprozesse auf Cloud Computing und Digitalisierung ausrichtet, desto profitabler wird das Geschäft. Was für Microsoft-Partner gilt, die ihr Geschäftsmodell auf unsere Cloud-Angebote stützen, zeichnet sich erst recht für unsere Kunden ab. Diese „Digitale Dividende“ wurde jetzt in einer Studie unter der Leitung von Prof. Dr. Kai Buehler von der Rheinischen Fachhochschule Köln unter anderem in Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom nachgewiesen. Danach haben die sogenannten Digital Leader im Durchschnitt der untersuchten Unternehmen ein Umsatzwachstum von 12,8 Prozent bei einer Gewinnzunahme von sogar 19,8 Prozent vorzuweisen. Die digitalen Starter aber erreichen im Schnitt lediglich einen Umsatzanstieg von drei Prozent, während der Gewinn nur um 1,7 Prozent stieg.
Die Untersuchung bestätigt auf frappierende Weise die Beobachtungen, die wir bei unseren Kunden und Partnern im Umfeld unserer Cloud-Angebote Azure als Business Plattform, Dynamics 365 als Unternehmenslösung und Office 365 als Produktivitätsumgebung machen können. Wer jetzt erst in das Geschäft mit Cloud Computing und der Digitalisierung einsteigt, muss sich beeilen. Denn der Großteil der deutschen Unternehmen sammelt bereits Erfahrungen und Dividenden aus der Digitalisierung.
Dabei bestätigt die Studie auch eine Beobachtung, die wir bei unseren zahlreichen Gesprächen mit Kunden machen können: die erste Zielsetzung der Digitalisierung richtet sich auf die Steigerung der Effizienz im operativen Geschäft. Das heißt, dass Unternehmen Szenarien wie Cloud Computing, Edge Computing, Internet der Dinge und Industrie 4.0 zunächst einmal unter dem Gesichtspunkt der Kostensenkung und Produktivitätssteigerung verfolgen. Diese – wie die Studie sie nennt – „Digital Operational Excellence Experts“ belohnen sich mit einem deutlichen Wachstumsschub: 8,8 Prozent durchschnittlicher Umsatzanstieg bei 5,8 Prozent Gewinnsteigerung!
Die nächste – und entscheidende – Wachstumsrakete wird jedoch erst dann gezündet, wenn es den Unternehmen gelingt, eine Digitalstrategie zu formulieren, die sich auf die Kommunikation mit den Kunden und die „Customer Experience“ fokussiert. Wenn sich die Digitale Dividende nicht mehr allein aus der Innensicht aus Kostenreduzierung und Effektivitätssteigerung schöpft, sondern neue Produkte mit digitalen Eigenschaften und der Fähigkeit, agil auf Kundenwünsche zu reagieren, steigert sich laut Studienergebnis der durchschnittliche Umsatz der untersuchten „Digital Customer Experience Experts“ um 9,4 Prozent jährlich bei einem Gewinnwachstum von 6,8 Prozent.
Jedes vierte untersuchte Unternehmen in Deutschland hat aber laut Studie die Digitale Dividende aus Effizienzsteigerung und verbesserter Kundenorientierung bereits so optimiert, dass sich völlig neue Geschäftsmodelle ergeben. Diese Digital Leader erzielen eine Umsatzsteigerung von 12,9 Prozent, während der Gewinn um durchschnittlich 19,8 Prozent zunimmt. Die Digitale Dividende speist sich dabei oftmals aus Produkteigenschaften, die in einer eigenen Cloud Plattform bereitgestellt werden. Dazu gehören beispielsweise Features in Haushaltsgeräten, die durch Apps und Vernetzung einen echten Added Value bieten. Auch Automobilhersteller nutzen mehr und mehr die Cloud nicht nur dafür, die eigenen globalen Unternehmenslösungen aus der Cloud zu nutzen, sondern um zusätzliche Eigenschaften ihrer Fahrzeuge über die Cloud anzubieten.
Jede Cloud ist anders – denn auch jeder Kunde ist anders. Und jeder Partner ist anders. Um diese Vielfalt an Cloud-Anwendungen zu nutzen, hat Microsoft jetzt nicht nur in Deutschland zwei neue Data Centers angekündigt. Weltweit wollen wir in 50 Regionen zusätzliche Data Centers für die Azure Plattform anbieten. Damit können sowohl globale Kunden ihr Angebot auf der ganzen Welt offerieren. Auch unsere globalen Partner haben damit die Sicherheit, in praktisch jeder Region dieser Erde auf hohe Performance und Sicherheit auf der Azure Plattform setzen zu können.
Wir werden mit unserem Angebot rund um Digitalisierung und Cloud Computing sowohl den Digital Starters als auch den Digital Readers gerecht. Wir unterstützen Projektziele wie Effektivitätssteigerung ebenso wie eine verbesserte Kundenkommunikation und Customer Experience. Und nicht zuletzt sind unsere Partner und Kunden mit Azure in der Lage, ihren eigenen Produkten neue Software-Funktionen über Apps und Datennetze zukommen zu lassen und diese Features auch noch im gewünschten Rhythmus zu aktualisieren. In der Tat hilft Azure heute schon bei vielen Kunden dabei, die wöchentlichen Service-Updates für deren Kunden zu leisten.
Die Demokratisierung des Cloud Computings – so lautet die Mission, die Satya Nadella für Microsoft ausgegeben hat. Für Intelligent Cloud, Intelligent Edge benötigen wir Leitung und Leistung in jeder Region. Dazu betreiben wir derzeit ein milliardenschweres Investment rund um den Globus.
Wir helfen aber auch unseren Partner und damit unseren Kunden dabei, einen individuellen Migrationspfad ins Cloud Computing, Digitalisierung und Industrie 4.0 zu definieren. Microsoft Azure Stack, Hybride Cloud-Konfiguration und Microsoft IoT Central sind Beispiele für diese Infrastrukturangebote. Wir wollen so viel Digitale Dividende für unsere Partner und Kunden. Und wir wollen mit Partnern und durch sie mit unseren Kunden weiter wachsen.


Comments (0)

Skip to main content