Windows Vista Upgrade Advisor


"Sind Sie bereit für Windows Vista?" - So lautet der Titel meines Einführungsvortrages auf der LOVE-Roadshow. Gegen Ende der Session stellt sich die Frage: "Sind Ihre Systeme bereit für Windows Vista?"

Die Antwort auf diese Frage liefert der Windows Vista Upgrade Advisor. Einfach auf dem entsprechenden System installieren und die Analyse starten. Im daraufhin erstellten Report finden Sich die Kategorien "System", "Devices", "Programs" und "Task List" wieder.

In der "System" Ansicht sind die Informationen zur Grafikkarte mit hinweis ob Aero unterstützt wird oder nicht, sowie zur CPU und Hauptspeicher vereint.

Unter "Devices" verbiergt sich eine Ausführliche Zusammenfassung für welche Geräte eintsprechende Vista Treiber ggf. noch vom Hersteller bezogen werden müssen.

"Programs" bietet Aufschluss darüber welche installierten Programme nicht unter Windows Vista funktionieren, bzw. bei welchen Programmen entsprechend nachgearbeitet werden muss. Hierbei kann ein weiteres Tool names Windows Application Compatibility Toolkit V5.0 unterstützend eingesetzt werden.

Die "Task List" fasst alle Ergebnisse zusammen. In der Tabelle "Things you need to do before installing Windows Vista" werden die entsprechenden Aktionen beschrieben.

cu
//.<

Comments (3)

  1. Hallo Herr Gaudes,

    verstehe Ihr Problem nicht so ganz. Der Upgrade Advisor nutzt die Proxyeinstellungen des Internet Explorers. Wenn der korrekt konfiguriert wurde, dann klappt es auch.

    cu

    //.<

  2. Anonymous says:

    Hallo Herr Kalbe,

    gibt es für den Upgrade Advisor auch eine Offline-Lösung oder wenigstens eine die Proxy und Proxy-Authentisierung beherscht ?

    Danke und Gruss

    Ralf Gaudes

  3. Anonymous says:

    In meinen Präsentationen zu Windows Vista erwähne ich die elegante Möglichkeit, Daten und Einstellungen

Skip to main content