Virtuelle Konferenz zur EU-Datenschutz-Grundverordnung


Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO, wirft ihre Schatten voraus: Ab dem 25. Mai 2018 muss jede Organisation, die Waren und Dienstleistungen für Menschen in der EU anbietet oder Daten im Zusammenhang mit Personen in der EU erfasst und analysiert, einen neuen, gemeinschaftlichen Datenschutzstandard einhalten.

Sind Sie bereits auf die neuen Vorgaben vorbereitet? Welche Maßnahmen müssen Sie etablieren, um die Compliance mit der DSGVO zu sichern? Wie wirkt sich die Verordnung auf Ihre Strategie zur IT-Sicherheit aus? Und welche Technologien können Sie auf Ihrem Weg zur DSGVO-Compliance unterstützen?

Das Ziel der EU-Datenschutz-Grundverordnung ist ein nachhaltiger Schutz der Privatsphäre für Personen in der EU – ein Ziel, das auch bei Microsoft seit jeher höchste Priorität hat und durch entsprechende Datenschutzmaßnahmen abgebildet wird. Deshalb möchten Ihnen unsere Experten in einer halbtägigen, virtuellen Konferenz einen Überblick über die Aktivitäten und Initiativen im Zusammenhang mit der DSGVO geben:

Virtuelle Konferenz zur
EU-Datenschutz-Grundverordnung

19. September 2017
10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Zur Anmeldung >

Seien Sie am 19. September dabei und holen Sie sich Ihr Wissens-Update zum Thema DSGVO. Kompakt und auf den Punkt – und für Sie natürlich völlig kostenlos.

Comments (0)

Skip to main content