Microsoft Premier Eduation

Praxisorientierte Weiterbildung für Premier Kunden. Auf unserem Blog finden Sie die Beschreibung zu den Workshops. Eine Gesamtübersicht der verfügbaren Termine erhalten Sie unter http://aka.ms/de-premier-education.

Microsoft Premier Workshop: Securing Windows Client

Beschreibung

Dieser dreitägige Securing Windows Client Workshop vermittelt den Teilnehmern die Fertigkeiten, die notwendig sind, um Windows Clients vor unerwünschten Zugriffen oder Angriffen zu schützen. Er geht auf allgemeine Sicherheits-Bedrohungen und Gegenmaßnahmen zum Schutz der Client Infrastruktur ein. Alle aktuellen Windows Client-Betriebssystem Versionen werden in dem Workshop berücksichtigt.

Hinweis: Zum Zeitpunkt der unten genannten Termine wird der Inhalt um Windows 10 Content ergänzt sein, so dass sich die Agenda noch leicht verändern wird.

Folgende Schwerpunkte werden vermittelt:

  • Identifizieren der verschiedenen Ebenen der Client Security

  • Verständnis für built-in Microsoft Client Security Technologien

  • Wege zur Risikominimierung durch effektive Einführung und Konfiguration der Clients

  • Vorbereitung einer Client Umgebung für Security Audits and Zertifizierungen

  • Identifizieren der Möglichkeiten zur Client-Sicherung und Compliance Analyse

  • Implementierung der neuen Sicherheits-Features in Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10

Agenda

Module 1: Information Security and Information Risk Management:
This module provides an overview of general Information Security concepts, security definitions, risk management, vulnerabilities and layered security protection. New security changes introduced in Windows 8.1/Windows 10

Module 2: Securing Client in Application Layer:
This module details tools that are available in Windows 7 (ASLR, UAC, MIC, AppLocker, Session 0 isolation, FARV) and some new feature that were introduced in Windows 8.1/Windows 10.

Module 3: Securing Client in File/Data layer:
This module presents file and data layer security and protections against offline attacks against client assets. Technologies reviewed in this module include Bitlocker and Unified Extensible Firmware Interface (UEFI) boot protections.

Module 4: Certificate management and new client security features:
This module covers methods to secure user authentication, harden client systems via Group Policy templates, the use and deployment of client certificates, and new Windows 8 PKI features.

Module 5: Protecting client network communication:
This module focuses on network layer by providing deep insight of built/in Windows Firewall and IPsec capabilities, overview of secure Wireless access, and controlled secure remote asset access with VPN and DirectAccess

Module 6: Patch Management and Protecting Against Client Vulnerabilities:
This module provides useful information on Microsoft Support Lifecycle, Microsoft Security update release process, client patch management practices, and WSUS basics.

Module 7: Client Baseline Management and Managing Compliance with SCM and DCM:
This module covers a detailed overview of Microsoft Security Compliance Manager (SCM). You will understand how to deploy and monitor security baselines of your Windows client infrastructure as well as implement Desired Configuration Manager (DCM) packs created with SCM to evaluate ongoing compliance with System CenterConfiguration Manager (SCCM)

Zielgruppe  

Dieses WorkshopPLUS richtet sich an IT Admins,  Windows Infrastructure Engineers, Desktop Administratoren, IT Security Mitarbeiter und Administratoren, die für das Sicherheits-Design, -Implementation und Deployment in einer Windows Client Umgebung zuständig sind.

Veranstaltungslevel

Level  200

(Level Skala: 100= Strategisch/ 200= technischer Überblick/ 300=tiefe Fachkenntnisse/  400= technisches Expertenwissen)

Sprache

Dieser Workshop wird in deutscher Sprache gehalten. Es werden hauptsächlich englischsprachige Kursunterlagen verwendet.

Anmeldung

Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Microsoft Technical Account Manager oder besuchen Sie uns auf  Microsoft Premier Education. Dort finden Sie eine Gesamtübersicht aller offenen Workshops, für die Sie sich dort auch gleich anmelden können.