Microsoft Premier Eduation

Praxisorientierte Weiterbildung für Premier Kunden. Auf unserem Blog finden Sie die Beschreibung zu den Workshops. Eine Gesamtübersicht der verfügbaren Termine erhalten Sie unter http://aka.ms/de-premier-education.

Microsoft Premier Workshop: "Lync 2013 – Advanced Troubleshooting"

Beschreibung


mit Lync steht Ihnen ein Kommunikationsmittel zur Verfügung, das es Ihnen ermöglicht Informationen effektiv und schnell auszutauschen. Voraussetzung ist, dass die IT-Abteilung den reibungslosen Betrieb der Software sicher stellt. Auf Grund der Komplexität einer Organisation nicht immer eine einfache Aufgabe. Deshalb ist es wichtig auftretende Probleme schnell zu lösen. Das notwendige Know-how dazu erwerben Sie in dem viertägigen (4) Premier Workshop „Lync 2013 – Advanced Troubleshooting“. Denn dort erlangen die Teilnehmer ein tiefes Verständnis verschiedener Troubleshooting Techniken und Werkzeuge, mit denen komplexe Probleme identifiziert und gelöst werden können.

Technische Highlights

Nach dem Kurs haben die Teilnehmer die folgenden Fähigkeiten erworben:

  • Kennenlernen und Verstehen verschiedener Troubleshooting-Werkzeuge
  • Finden des passenden Lösungsansatzes für unterschiedliche Problemszenarie
  • Sammeln und analysieren von Spuren auf Client, Server und im Netzwerk, die bei der Problemlösung nützlich sind
  • Verstehen der Abhängigkeiten in komplexen Lync Voice Umgebungen
  • Optimieren des Lync Voice Routing 

Agenda

Module 1: Introduction to Lync Server 2013
This module provides an overview of the server roles and components of Lync Server 2013.

Module 2: Troubleshooting Tools and Centralized Logging
In this module, you will learn the tools, logging and analysis to assist in diagnosing problems for Lync Server 2013.

Module 3: Monitoring Reports
This module presents the built-in monitoring reports and their use in identifying, diagnosing, and reporting across a wide variety of Lync calls.

Module 4: Client Sign-In and Call Setup
This module covers the details of client sign-in and the media flow for call setups between Lync clients, and external PSTN endpoints.

Module 5: External Connectivity
This module focuses on the requirements and troubleshooting for external users across an array of devices and modalities.

Module 6: High Availability and Resiliency
This module takes and in-depth look at configuring and maintaining a highly available Lync Server 2013 voice solution and the required architecture to achieve this.

Module 7: Dependencies and Call Admission Control
In this module, you will be presented with knowledge to analyze and troubleshoot Lync Server 2013 dependencies (DNS, Certificates, AD, Firewalls etc.) and Call Admission Control.

Module 8: Normalization and Call Routing
This module explains in-depth the processes Lync Server users to standardize and route calls throughout a complex voice deployment.

Zielgruppe

Dieser Workshop richtet sich an IT-Mitarbeiter mit Lync-Fachwissen. Mindestens ein Jahr Erfahrung mit der Einführung und Administration von Lync 2010 oder Lync 2013 wird vorausgesetzt. 

Level 300

(Level Skala: 100= Strategisch/ 200= technischer Überblick/ 300=tiefe Fachkenntnisse/  400= technisches Expertenwissen)

Sprache

Dieser Workshop wird in deutscher Sprache gehalten. Es werden hauptsächlich englischsprachige Kursunterlagen verwendet.

Anmeldung

Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Microsoft Technical Account Manager oder besuchen Sie unseren Microsoft Services Blog. Dort finden Sie eine Gesamtübersicht aller offenen Workshops, für die Sie sich dort auch gleich anmelden können.