Microsoft Premier Workshop: ADFS Deployment, Administration and Troubleshooting


Beschreibung

der dreitägige Workshop Active Directory Federation Services (AD FS): Deployment, Administration and Troubleshooting soll Kunden dabei helfen, die wesentlichen Änderungen in Identitäten und das Verwalten von Zugriffen auf Ressourcen, die Dank Web Service (WS-*) Standards und Interoperabilität entwickelt wurde, zu verstehen. Es ist schwierig, eine geeignete Wahl mit so vielen Alternativen zu machen. Dies führt oft zu einer Auswahl, die später Beschränkungen auf Authentifizierung und Autorisierung auferlegt, wie auf Anwendungen zugegriffen werden kann. Dieser Workshop stellt Konzepte der „claim based“ Authentifizierung und Autorisierung in Aktion for und hilft Unternehmen, Active Directory Federation Service (AD FS) bereit zu stellen.

In diesem Workshop erhalten Teilnehmer die Kenntnisse, um die Anforderungen und Ansätze, die für eine Umsetzung von Federated Authentication notwendig sind. Der Workshop umfasst die ADFS-Komponenten bis zu ADFS 3.0 (Windows Server 2012 R2).
 
Nach Teilnahme an diesem Workshop, werden Studenten folgendes können:

•        Claim based Identity  und Authentifizierung
•         Planen und Bereitstellen von AD FS-Server in einem Unternehmen
•         Claims-Based Anwendung konfigurieren
•         Problembehandlung von AD FS

Agenda

Module 1: Planning and Deployment in the Enterprise:
This module provides an overview of ADFS Planning and Deployment and how to install ADFS, use a managed service account, install the ADFS Proxy and setup federation trust with other organization.

Module 2: Application Types and Supported Standards:
This module discusses sing sign on for intranet application and federated access. This will also cover Kerberos Device and User Claims, Authentication Assurance mechanism and different ADFS  token types

Module 3: Work place join:
This module presents new features introduced in ADFS 3.0 such as: workplace join, work folders, Web Application Proxy (WAP) and Publishing non-claims aware application with ADFS.

Module 4: Authentication Policies and Multi-Factor Authentication:
This module covers WebSSO from Domain Join and workplace join with different authentication types, Password reset/Notification/Soft Account lock out

Module 5: Advanced Concepts:
This module focuses on the advanced AD FS topic like attribute store, IdP Initiated sign-on, Home Realm discovery and customizing the look and feel of ADFS UI and Web Pages.

Module 6: Troubleshooting:
This module provides troubleshooting steps to identify issues related to: Single Sign On, Authentication prompts, Certificates, Workplace joins.

Zielgruppe
IT-Systemadministratoren und IT-Infrastrukturarchitekten.
Folgende Kenntnisse sollten vorhanden sein:

• Active Directory
• XML Document and Schema
• HTTP Protocol/Troubleshooting
• SQL/Active Directory Lightweight Directory Services (AD LDS)

Level 300

(Level Skala: 100= Strategisch/ 200= technischer Überblick/ 300=tiefe Fachkenntnisse/  400= technisches Expertenwissen)
Voraussetzung ist ein gutes Verstehen der Features. Level 200 Premier Events können Fall-Studien behandeln, die ein breites Wissen von bekannten Szenarien oder Erklärungen von benutzten Features abdecken.

Sprache
Dieser Workshop wird in deutscher Sprache gehalten. Es werden hauptsächlich Englisch sprachige Kursunterlagen verwendet.

Anmeldung
Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Microsoft Technical Account Manager oder besuchen Sie auf Microsoft Premier Education. Dort finden Sie eine Gesamtübersicht aller offenen Workshops, für die Sie sich dort auch gleich anmelden können. Sollte der Workshop ausgebucht sein, können Sie sich auf die Warteliste setzen lassen. Sobald ein Platz frei werden sollte, werden wir Sie informieren. Gerne organisieren wir weitere Workshops zu diesem Thema sollten ausreichend Anmeldungen auf der Wartelist stehen.

 

Comments (0)