Microsoft Premier Education

Praxisorientierte Weiterbildung für Premier Kunden. Auf unserem Blog finden Sie die Beschreibung zu den Workshops. Eine Gesamtübersicht der verfügbaren Termine erhalten Sie unter http://aka.ms/de-premier-education.

Premier Workshop: System Center 2012 Operations Manager: Konfiguration, Administration und Installation

Beschreibung

Der dreitägige Workshop vermittelt neuen Administratoren die Grundkonzepte des Operations Manager 2012. Dies geschieht über eine Kombination aus Vorträgen und praktischen Übungen. 

Nach Abschluss des Workshops sind Sie in der Lage,

  • ihre Umgebung mithilfe ihrer Kenntnis der Rollen zu gestalten, die eine Operations Manager-Umgebung beinhalten kann
  • die verschiedenen Operations Manager-Rollen zu installieren
  • die Operations Manager 2012-Plattform zu verwalten, indem Sie
    • die Benutzerrollen definieren
    • Benachrichtigungen konfigurieren
    • einfache, benutzerdefinierte Überwachungsprogramme einrichten
    • Basisberichte ausführen und konfigurieren

 

Agenda

Modul 1: Einführung

Dieses Modul erläutert die Grundlagen des Operations Manager und seine gebräuchlichsten Funktionen.

 

Modul 2: Architektur

Dieses Modul erklärt den Unterschied zwischen den einzelnen Server-Rollen und beschreibt, wie man sie nutzen kann. 

 

Modul 3: Basiskonzepte

Dieses Modul behandelt die grundlegenden Konzepte und die Terminologie, die im Rahmen von Operations Manager verwendet werden.

 

Modul 4: Administration

Dieses Modul führt Sie schrittweise durch die idealen Einstellungen für Ihre Umgebung und spricht Empfehlungen bezüglich der Administration Ihrer Operations Manager-Umgebung aus.

 

Modul 5: Sicherheit

Dieses Modul erläutert nicht nur die Sicherheitseinstellungen in Zusammenhang mit dem Operations Manager (wie die verschiedenen Service-Accounts), sondern beschreibt außerdem, wie Sie Zugang zur Operations Manager-Umgebung gewähren können.

 

Modul 6: Benachrichtigungen

Dieses Modul erläutert die Konfiguration und Nutzung von Benachrichtigungen innerhalb des Operations Manager.

 

Module 7: Grundlagen des Authoring

Dieses Modul veranschaulicht die Erstellung von einfachen Überwachungsprogrammen mithilfe verschiedener Tools und Funktionen im Operations Manager.

 

Modul 8: Reporting

Dieses Modul veranschaulicht, wie Reporting funktioniert und wie die wesentlichen Reports im Operations Manager ausgeführt und konfiguriert werden.

 

Zielgruppe  

Um den qualitativ hochwertigen Wissenstransfer zu gewährleisten, den die Teilnehmer von diesem dreitägigen Workshop erwarten, ist die Kursgröße auf 10 Teilnehmer beschränkt, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Erfahrung mit Standard-Computing-Systemen wie Dateiablage, Netzwerke und Internet-Technologien
  • Allgemeine Kenntnis der Kerntechnologien von Microsoft

 

(Veranstaltungslevel 200)

Level 100

Level 200

Level 300

Level 400

Eine
Einführung in das Thema oder eine Übersicht. Ein wenig Erfahrung mit dem
Thema wird vorausgesetzt.

Voraussetzung
ist ein gutes Verstehen der Features. Level 200 Premier Events können
Fall-Studien behandeln, die ein breites Wissen von bekannten Szenarien oder
Erklärungen von benutzten Features abdecken.

Voraussetzung
ist ein tiefes Wissen von Produkt-Features in einer realen Umgebung. Level
300 Events können unübliche Fallstudien behandeln, die spezielle Punkte des
Produktes behandeln, die wichtig sind, um die Performance oder die
Funktionalität zu verbessern.

Setzt
Experten-Wissen voraus.

Level 400 Premier Events sind eine Diskussion vom Experten zum Experten. Der
Inhalt bringt den Teilnehmer dazu, die maximale Leistung aus einem Produkt
herauszuholen, die weitestgehend mögliche Funktionalität zu nutzen und
Anwendungen zu entwerfen, die weiterentwickelte Features nutzen.

Anmeldung

Unter folgendem Link finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe und können eine verbindliche Anmeldung vornehmen.  

http://blogs.technet.com/b/microsoft_services_deutschland/p/events.aspx