Microsoft Premier Education

Praxisorientierte Weiterbildung für Premier Kunden. Auf unserem Blog finden Sie die Beschreibung zu den Workshops. Eine Gesamtübersicht der verfügbaren Termine erhalten Sie unter http://aka.ms/de-premier-education.

Premier Workshop: Vital Signs Advanced

Beschreibung 

dieser dreitägige Workshop vermittelt fortgeschrittenen Administratoren die wichtigsten Konzepte der Analyse von Performanceproblemen.Vital Signs Advanced baut auf den Vital Signs Workshop auf und erweitert das Wissen um komplexere Themen. Weiterer Bestandteil ist die Einführung in die Benutzung fortgeschrittener Tools. Dabei handelt es sich um das Microsoft Performance Toolkit, die Debugging Tools für Windows und wichtige Bestandteile der Sysinternals Suite.

Die Teilnehmer lernen:

  • Arbeitsweise grundlegender Komponenten des Betriebssystems

  • Analyse von Performanceproblemen

  • Planung performanter Systeme

  • Microsoft Performance Toolkit

  • Debugging Tools für Windows

  • Sysinternals Suite

Agenda

Modul 1: Virtualisierung und Performance
Nach was sollte man schauen, was funktioniert, was funktioniert nicht und wie optimiere ich virtuelle Maschinen der wichtigsten Hypervisor (Hyper-V, VMware, Xen).

Modul 2: Fortgeschrittene Speicheranalyse
Wie funktioniert Speicher wirklich und was passiert unter der Haube. Warum referenziert mein System den Speicher als Cache und wie sehe ich was wirklich benutzt und frei ist?

Modul 3: RAID Konfigurationen und Clustergrößen
Best practices und Tests bezüglich Queue-Tiefe, RAID-Typen, Cache-Konfigurationen und Clustergrößen um die bestmögliche Performance für eine spezifisches Betriebsystem oder eine Serverrolle zu ermitteln.

Modul 4: Memory Leaks finden
Best practices und Tests um die Ursache von User- oder Kernelmode Leaks zu ermitteln und das anschließende Erstellen entsprechender Dump-Files. Behandelt werden Poolmon, Poolsnap, Process Explorer, Process Monitor, DebugDiag, NotMyFault und Dumpchk.

Modul 5: Microsoft Performance Toolkit
Einführung in die Benutzung des neuen fortgeschrittenen Tools. Hierbei handelt es sich um ein "must have" Training um die Betriebssysteme Windows Vista, 7, 2008 und 2008 R2 effektiv zu analysieren.

Modul 6: Microsoft Performance Toolkit – Case Studies

Zielgruppe  

Der Workshop richtet sich an fortgeschrittene Administratoren und IT-Pros.

Level: 300

(Level Skala: 100= Strategisch/ 200= technischer Überblick/ 300=tiefe Fachkenntnisse/  400= technisches Expertenwissen)

Anmeldung

Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Microsoft Technical Account Manager oder besuchen Sie unseren Microsoft Services Blog. Dort finden Sie eine Gesamtübersicht aller offenen Workshops, für die Sie sich dort auch gleich anmelden können.