Microsoft Premier Eduation

Praxisorientierte Weiterbildung für Premier Kunden. Auf unserem Blog finden Sie die Beschreibung zu den Workshops. Eine Gesamtübersicht der verfügbaren Termine erhalten Sie unter http://aka.ms/de-premier-education.

Premier Event: “Advanced Troubleshooting Skills (ATS) Light”

Thema:

An diesem Thementag geht es rund um das Troubleshooting von Microsoft Lync 2010. In den Coaching-Sessions der Support Spezialisten sollen vor allem die Fertigkeiten zur fortgeschrittenen Fehleranalyse vertieft werden. Dazu gehören Demos der Referenten, die den Teilnehmern helfen sollen, Ihr Wissen praxisnah zu erweitern. In den Pausen stehen die Spezialisten für individuelle Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Agenda:                                         

09:00 – 10:00

Begrüßung und Vorstellung des Commercial Technical Support (CTS)  

10:00 – 11:00

Lync 2010 Address Book
Diese Session soll einen Überblick über die Server und Client –seitigen Komponenten der Adressbuch Erstellung und Aktualisierung von Lync geben. Es werde verschieden Konfigurationsmodelle und deren Vor-und Nachteile angesprochen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die benutzerdefinierte Konfiguration über das Tool „absconfig“  und die Verwendung weiterer Tools wie „abserver“ und „dbanalyze“, wie das Vorstellen von bekannten Problemen und effizienten Troubleshooting – Strategien. Welche Tools kommen hier zum Einsatz?

11:00 – 11:30

Pause / TechTalk

11:30 – 12:30

Lync Contact Model

Diese Session soll ein Verständnis für die interne Verwaltung der Kontakte von Lync vermitteln. Es wird außerdem der Zusammenhang mit anderen Office Applikationen (Outlook, SharePoint) dargestellt. Die Logik der Kontakt- Aggregation und Zusammenfassung wird an Beispielen erläutert. Im Troubleshooting-Teil werden Tools und Vorgehensweisen aufgezeigt, um unerwartet, fehlerhafte Kontaktdaten zu analysieren.

12:30 – 13:30

Mittagessen

13:30 – 14:30

Troubleshooting Lync sign-in Probleme

In dieser Session sollen vor allem die Fertigkeiten zur fortgeschrittenen Fehleranalyse bei Lync sign-in Problemen vertieft werden. Hierzu wird zunächst aufgezeigt, was im Hintergrund während des Sign-in passiert, um eine besser Grundlage für die Fehleranalyse zu haben.  

14:30 – 15:00

Pause / TechTalk

15:00 – 16:00

Troubleshooting Voice Issues

Hier beschäftigen wir uns mit den wichtigsten Troubleshooting Tools und steigen ein in ein Scenario-based Troubleshooting: Inbound/outbound from PSTN, Calls via PBX, via Sip Trunk, via Federation, Calls to Unified Messaging.

16:00 – 16:30

Pause / TechTalk

16:30 – 17:30

Lync Server 2010 Phone Edition

Zum Abschluss beschäftigen wir uns mit der Lync Server 2010 Phone Edition. Im Speziellen geht es um das

Authentication Model, DHCP Options, dem Boot Prozess und der Fehleranalyse.

 Zielgruppe:

Administratoren und Supportmitarbeiter, die häufig mit Microsoft Premier Support zusammenarbeiten oder als 2nd oder 3rd Level Support tätig sind.  (Veranstaltungslevel 300400)

Level 100

Level 200

Level 300

Level 400

Eine
Einführung in das Thema oder eine Übersicht. Ein wenig Erfahrung mit dem
Thema wird vorausgesetzt.

Voraussetzung
ist ein gutes Verstehen der Features. Level 200 Premier Events können
Fall-Studien behandeln, die ein breites Wissen von bekannten Szenarien oder
Erklärungen von benutzten Features abdecken.

Voraussetzung
ist ein tiefes Wissen von Produkt-Features in einer realen Umgebung. Level
300 Events können unübliche Fallstudien behandeln, die spezielle Punkte des
Produktes behandeln, die wichtig sind, um die Performance oder die
Funktionalität zu verbessern.

Setzt
Experten-Wissen voraus.

Level 400 Premier Events sind eine Diskussion vom Experten zum Experten. Der
Inhalt bringt den Teilnehmer dazu, die maximale Leistung aus einem Produkt
herauszuholen, die weitestgehend mögliche Funktionalität zu nutzen und
Anwendungen zu entwerfen, die weiterentwickelte Features nutzen.

Anmeldung

Zur verbindlichen Anmeldung senden Sie bitte eine E-Mail
mit folgendem Inhalt an peger@microsoft.com:

  • Vor- und Nachname
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Ihren zuständigen Ansprechpartner bei Microsoft (TAM/ADM)

Sie erhalten innerhalb von 3 Arbeitstagen eine Rückmeldung auf Ihre Anmeldung.