Microsoft Premier Eduation

Praxisorientierte Weiterbildung für Premier Kunden. Auf unserem Blog finden Sie die Beschreibung zu den Workshops. Eine Gesamtübersicht der verfügbaren Termine erhalten Sie unter http://aka.ms/de-premier-education.

Premier Developer Workshop: Windows Identity Foundation

Beschreibung:

Wer verteilte und service-orientierte Anwendungen schreibt darf das Thema Sicherheit nicht aus den Augen verlieren. Dieser Workshop stellt die umfassenden Möglichkeiten dar, wie die Entwicklung von Anwendungen für domänenübergreifende Authentifizierung und Rechtevergabe mittels Claim-based und Federation basierten Konzepten mittels der Windows Identity Foundation (WIF) realisiert werden können.

Dieses neue Framework erweitert das .Net Framework um wichtige Konzepte und Technologien wie Single Sign-on, Claims, WS-Trust, WS-Federation, SAML. Neben der direkten Integration in die WCF bietet
WIF vor allem auch eine mächtige Möglichkeit ASP.Net Anwendungen abzusichern. Des Weiteren gehört zu den WIF Features die Grundstruktur zum Erstellen von benutzerdefinierten Sicherheitstokendiensten (STS).

Im Rahmen dieses zweitägigen Developer Workshops erhalten Sie das notwendige Wissen, um Anwendungen für dieses domänenübergreifende Authentifizierung und Rechtevergabe mit dem .NET Framework 4, Visual Studio 2010 und WIF zu entwickeln. Durch einfache praktische Übungen können Sie das erlernte Wissen sofort in die Praxis umsetzen.

Agenda:

Unit 1 – Introducing Claims-based Identity

  • Identities today – typical situations overview
  • Fundamental Claim-based Scenarios
  • Claim-based Scenarios with Microsoft Technologies

Unit 2 – Public Key Infrastructure (PKI) Overview

  • Public Key Infrastructure (PKI) Basics
  • Cryptography Overview
  • Certificates Overview

Unit 3 – Industry Standards Overview

  • SOAP based Standards
  • REST based Standards

Unit 4 – Getting Started with WIF

  • Prepare Development Environment
  • Create a first Claims-based Application
  • Add local Security Token Service (STS)
  • Test the Claim-based Work

Unit 5 – WIF Programming Model Fundamentals

Unit 6 – Building Relying Parties

  • Relying Parties Introduction
  • ASP.NET Relying Parties
  • WCF Relying Parties

Unit 7 – Introducing AD FS 2.0

  • Overview
  • Architektur Details
  • Core Configurations
  • Trust Relationship configurations

Unit 8 – Introducing Azure ACS

  • Overview
  • ACS Management Portal Introduction
  • Supported Scenarios
  • Core ACS Configurations

Unit 9 – Building Security Token Service (STS)

  • Different STS Roles overview
  • WIF Programming Model for STS

Zielgruppe

Veranstaltungslevel 200

Level 100

Level 200

Level 300

Level 400

Eine
Einführung in das Thema oder eine Übersicht. Ein wenig Erfahrung mit dem
Thema wird vorausgesetzt.

Voraussetzung
ist ein gutes Verstehen der Features. Level 200 Premier Events können
Fall-Studien behandeln, die ein breites Wissen von bekannten Szenarien oder
Erklärungen von benutzten Features abdecken.

Voraussetzung
ist ein tiefes Wissen von Produkt-Features in einer realen Umgebung. Level
300 Events können unübliche Fallstudien behandeln, die spezielle Punkte des
Produktes behandeln, die wichtig sind, um die Performance oder die
Funktionalität zu verbessern.

Setzt
Experten-Wissen voraus.

Level 400 Premier Events sind eine Diskussion vom Experten zum Experten. Der
Inhalt bringt den Teilnehmer dazu, die maximale Leistung aus einem Produkt
herauszuholen, die weitestgehend mögliche Funktionalität zu nutzen und
Anwendungen zu entwerfen, die weiterentwickelte Features nutzen.

Anmeldung

Zur verbindlichen Anmeldung senden Sie bitte eine E-Mail
mit folgendem Inhalt an peger@microsoft.com:

  • Vor- und Nachname
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Ihren zuständigen Ansprechpartner bei Microsoft (TAM/ADM)

Sie erhalten innerhalb von 3 Arbeitstagen eine Rückmeldung auf Ihre Anmeldung.