Windows 8 Support-Ende: Update auf modernere Windows-Version empfohlen


Am 12. Januar 2016 endete der Support für Windows 8 durch Microsoft. Das bedeutet für alle Nutzer, dass es ab diesem Zeitpunkt keine Sicherheits-Updates, Aktualisierungen und keinen technischen Support mehr für diese Windows-Version durch Microsoft geben wird. Kunden mit Windows 8 erhalten weiterhin den vollen Support durch Microsoft, indem sie ein Update auf Windows 8.1 durchführen.

Die Richtlinien zum Lebenszyklus des Windows 8-Supports wurden bereits im Jahr 2014 veröffentlicht: Mit der generellen Verfügbarkeit von Windows 8.1 hatten Windows 8-Kunden zwei Jahre, um ein Update auf Windows 8.1 durchzuführen und damit weiterhin Support durch Microsoft zu erhalten. Nach dem Update auf Windows 8.1 bleiben die Richtlinien zum Ablauf des Supports unverändert: der grundlegende Support läuft bis zum 9. Januar 2018, während der erweiterte Support von Windows 8.1 am 10. Januar 2023 endet. Weitere Informationen zum Lebenszyklus der unterschiedlichen Windows Versionen stehen unter http://windows.microsoft.com/de-de/windows/lifecycle bereit. Mehr Details zur Microsoft Support-Richtlinie für Windows gibt es in diesem FAQ.

Microsoft empfiehlt Windows 8-Nutzern den Umstieg auf das modernste Betriebssystem: Windows 10 bietet Privat- wie Unternehmenskunden eine einheitliche Plattform für alle Geräte, die höchste Standards an Sicherheit und Verwaltbarkeit erfüllt. Interessierte Kunden finden alle Informationen zum Umstieg auf Windows 10 unter https://www.microsoft.com/de-de/windows/windows-10-upgrade.

 

 

Ein Beitrag von Irene Nadler (@irenenadler)
Communications Manager Devices und Services bei Microsoft Deutschland

- - - -

Über die Autorin


Irene Nadler arbeitet bei Microsoft im Bereich Presse und Öffentlichkeitsarbeit und betreut die Themen Windows, Surface und Windows Phone. Mit Windows ist sie schon seit Windows 95 gut bekannt. In ihrer Freizeit stehen Kultur und Fußball ganz oben auf der Liste.

 

Comments (0)

Skip to main content