Windows 8.1 wird zum „Fernseh-Sender“: Bild und Ton per WLAN auf Beamer oder TV übertragen


Mit Windows 8.1 gehört auch der Kabelsalat zwischen Rechner und Monitor der Vergangenheit an. Dank der Miracast-Unterstützung werden nämlich Bild und Ton drahtlos per WLAN übertragbar. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn man von einem Windows Endgerät wie PC, Laptop, Tablet oder gar Smartphone das Bild drahtlos an einen Fernseher oder Beamer senden will. Bis zu 1080p HD und Surround Sound sind möglich.

Mit etwas Glück hat das jeweilige Endgerät den Standard Miracast bereits „an Bord“ – wenn nicht, kann es in Form eines externen Geräts „nachgerüstet“ werden. Miracast wird von einer breiten Palette an Unternehmen unterstützt,  darunter etwa Samsung, LG, Asus, HP, Sony etc. Die WiFi Alliance, die Miracast als Standard ins Leben gerufen hat, listet derzeit einige hundert kompatible Geräte als Empfänger und Sender auf. 

Weitere Informationen finden Sie hier: http://blogs.windows.com/windows/b/windowsexperience/archive/2013/11/12/windows-8-1-on-your-big-screen-with-miracast.aspx

Posted by Irene Nadler
Communications Manager Consumer


Comments (0)

Skip to main content