Windows 10 für Unternehmen: Der Startpunkt für die digitale Transformation


Im letzten Beitrag aus unserer Blog-Reihe „Upgrade auf Windows 10? Trau Dich was!“ beschreibt Microsoft-Chefin Sabine Bendiek, warum der Wechsel auf Windows 10 deutschen Unternehmen eine einmalige Chance für den Einstieg in die digitale Transformation bietet.

Windows10 im Unternehmen
Der Wind hat sich gedreht: Unternehmen öffnen sich für die Cloud
Unternehmen auf der ganzen Welt sehen sich aktuell der Herausforderung gegenüber, ihre gewohnten Geschäftsmodelle, Arbeitsweisen und Prozesse mit der rasanten Innovationsgeschwindigkeit digitaler Technologien in Einklang zu bringen. Die gute Nachricht für die deutsche Wirtschaft ist: Der Wind hat sich gedreht, deutsche Unternehmen sind der Cloud deutlich aufgeschlossener als früher.

So werden sich laut eines aktuellen E-Books von IDC die deutschen Cloud-Investitionen bis 2019 auf 11 Milliarden Euro verdoppeln. Mehr noch, laut einer aktuellen IDC-Studie will 2017 jedes zweite Unternehmen in Deutschland virtuelle IT-Arbeitsplätze aus der Public Cloud bereitstellen.

Digitaler Wandel: Gemeinsam neue Werte schaffen
Auf diesem Weg wollen wir unsere Kunden weiter ermutigen und begleiten. Wir sehen die digitale Transformation als Möglichkeit, gemeinsam neue Werte zu schaffen. Aus diesem Grund bieten wir Unternehmen Technologien und Lösungen, um intelligente Systeme rund um ihre Produkte aufzubauen.

Windows 10 ebnet Unternehmen den Einstieg in die digitale Transformation. Das bestätigen auch die Analysten von Gartner: „Windows 10 beeinflusst digitale Arbeitsplätze. Das Microsoft-Betriebssystem Windows 10 verfügt über überraschend viele Elemente, die sich in digitale Arbeitsstrategien integrieren lassen. Durch diese können Personen, die digitale Arbeitsplätze planen, eine mehr auf die Cloud ausgerichtete, benutzerzentrierte Self-Service-Umgebung fördern“, sagen Stephen Kleyhans und Matthew W. Cain.

Windows 10: Startpunkt auf dem Weg in die digitale Transformation
Diese Einschätzung kommt nicht von ungefähr. Windows 10 wurde speziell mit Blick auf moderne Arbeitstrends entwickelt: Es bietet Unternehmens-Kunden höchste Sicherheitsstandards sowie umfassende Funktionen für eine flexible Verwaltung und ein leichtes Deployment. Gerade das Thema Sicherheit ist für Organisationen entscheidend, denn kriminelle Cyber-Angriffe können Unternehmen einen erheblichen wirtschaftlichen Schaden durch Diebstahl von sensiblen Unternehmensdaten oder auch Infrastrukturschäden zufügen. Mit dem Anniversary Update, dem nächsten großen Update für Windows 10, welches ab dem 2. August verfügbar wird, profitieren Unternehmen daher von umfangreichen neuen sowie verbesserten Sicherheitsfunktionen.

So erhalten Firmen beispielsweise mit Windows Defender Advanced Threat Protection eine hochmoderne Lösung auf Basis von Machine-Learning, die Verhaltensmuster erkennt und Unternehmen die Möglichkeit gibt, komplexe Angriffe oder Datenlecks im Netzwerk schneller selbst zu erkennen, zu untersuchen und zu beseitigen. Darüber hinaus schützt Windows Information Protection vor unbeabsichtigten Datenverlusten durch die Trennung von personenbezogenen und Unternehmensdaten.

Dank dem Prinzip „Windows as a Service“ bleiben die Firmengeräte mit Windows 10 dauerhaft auf dem neuesten Stand. Windows Update for Business gibt der IT-Abteilung dabei die volle Kontrolle über das Ausrollen von Updates innerhalb ihrer Unternehmen – zu reduzierten Kosten und bei ununterbrochener Verfügbarkeit der Geräte.

Windows 10 fördert die Mobilität von Unternehmen: Über den Windows Store for Business verwaltet sowie verteilt die Firmen-IT Anwendungen auf Windows 10 Geräten flexibel und individuell nach dem Bedarf des jeweiligen Unternehmens. Windows 10 kommt mit allen Funktionen für ein zeitgemäßes Enterprise Mobility Management, mit denen Firmenkunden alle Geräteklassen in einem Umfeld höchster Sicherheit verwalten. Windows 10 ist damit die einzige Plattform, mit der sich BYOD-Szenarien sowohl über Geräte, Anwendungen und Daten sicher umsetzen lassen.

Für Unternehmenskunden liefert die neue Windows Generation einen wichtigen Baustein für den Start in die digitale Transformation von Arbeitsprozessen und Geschäftsmodellen. Gemeinsam mit unseren vielen Partnerunternehmen werden wir sie auf diesem Weg gerne begleiten – mit Lösungen, die ihnen und ihren Mitarbeitern helfen, mehr zu erreichen.

Ein Beitrag von Sabine Bendiek (@bendiek)
Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland

Sabine Bendiek

Comments (0)

Skip to main content