Wie werde ich zur Fachkraft? Jeder fünfte Student probiert es mit Office 365 ProPlus – ohne Zusatzkosten


In Zeiten von Fachkräftemangel ist für Schüler und Studenten der Einstieg in den Arbeitsmarkt sicher einfacher. Wer erinnert sich noch an den Ausbildungspakt zur Zeiten der Regierung Schröders? Doch auch wenn Fachkräfte händeringend gesucht, Ausbildungsplätze zu Hauf angeboten werden, stellt sich die Frage: Was macht eine Fachkraft aus? Was muss sie können?

Wie werde ich mit Mittlerer Reife, Abitur, Bachelor oder Master in der Tasche zu einem Top Talent am Arbeitsmarkt? Klar: Kandidaten werden anhand ihren Fähigkeiten und Kompetenzen ausgesucht. Aber welche sind das?

Laut einem IDC Whitepaper, das die Microsoft Corporation in Auftrag gegeben hat,  sind es 20 Skills, die den Unterschied machen, um einen gut bezahlten Job zu bekommen. Ganz oben auf der Liste der Kernkompetenzen stehen die mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Detail orientiertes Arbeiten - und der Umgang mit Microsoft Office.

Seit dem 1. Dezember 2013 macht Microsoft Schülern und Studenten den Zugang zu Office 365 ProPlus mit dem „Student Advantage Benefit“ noch einfacher. Schülern und Studierenden stehen damit in jeder Phase ihrer Ausbildung die Standardlösungen von Microsoft im Bereich Produktivität ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Es können jedoch Bereitstellungsgebühren von Microsoft Partnern anfallen.

Der Benefit lässt sich organisationsweit für alle Schüler und/oder Studenten von Institutionen mit entsprechender Bezugsberechtigung durch die Institution aktivieren. Bezugsberechtigt sind Volumenlizenzkunden, die einen EES-Vertrag, OV-ES-Vertrag oder Rahmenverträge (FWU-Vertrag, Bundesvertrag für Hochschulen) abgeschlossen haben.

Schüler und Studierende haben selbst nicht die Möglichkeit das Angebot zu aktivieren. Die Bestellung erfolgt ausschließlich über die jeweilige Institution. Bezugsberechtigte Bildungseinrichtungen, die die erforderlichen Lizenzen bei einem Microsoft Volumenlizenzpartner bestellen, können ihren Schülern und Studierenden im Anschluss Zugriff auf Office 365 ProPlus gewähren.

Mit Office 365 ProPlus erhalten Schüler und Studenten ein vollwertiges Microsoft Office auf bis zu 5 Geräten (PC, Macs) sowie 5 Smartphones - Upgrades inklusive. So arbeitet der Lernende immer mit der neuesten Microsoft Office Version und kann durch die moderne Bereitstellungsart über die Cloud alle Daten auf allen Endgeräten immer synchronisieren.

Bereits in den ersten drei Tagen seit Verfügbarkeit des Benefits haben Schulen und Hochschulen fast eine halbe Millionen Lizenzen bestellt.

Das heißt: Jeder fünfte Student in Deutschland kann den Benefit bereits heute nutzen. Hierzu zählen auch 330.000 Studierende in Baden-Württemberg, da dieses Bundesland einen flächendeckenden Vertrag für alle Hochschulen des Landes abgeschlossen hat.

In Nordrhein-Westfalen nehmen unter anderem die FH Düsseldorf sowie das Erich-Gutenberg-Berufskolleg in Köln an dem Programm teil: „Der Student Advantage Benefit ermöglicht unseren 8.000 Studenten an der FH Düsseldorf, sich mit Office 365 ProPlus nicht nur optimal im Studium vorzubereiten, sondern darüber hinaus auch, wichtige Fähigkeiten für das spätere Berufsleben zu erlernen“, so Henning Mohren, CIO und Leiter Campus IT an der Fachhochschule Düsseldorf.

Detlef Steppuhn, Leiter Neue Technologien und Medien des Erich-Gutenberg-Berufskollegs in Köln: „Der Student Advantage Benefit ist eine tolle Sache, auf die unsere Schülerinnen und  Schüler schon lange gewartet haben. Damit haben insbesondere unsere Berufsschülerinnen und -schüler die Möglichkeit, sich noch besser auf ihren Unterricht, die Abschlussprüfungen und vielleicht sogar für ein anschließendes Studium vorzubereiten. Der Student Advantage Benefit gibt ihnen die Möglichkeit, weitere Kenntnisse und Fähigkeiten für ihr bereits anstehendes Berufsleben zu erlernen. Auch in unserem aktuellen Projekt „Bring your own Device“ erweitert er die Flexibilität und Mobilität der Schülerinnen und Schüler, um auch außerhalb der Schule professionell weiter lernen zu können.“

Details zu den Bezugsberechtigungen und den vorausgesetzten Lizensierungsmodellen sowie ausführliche FAQs zum Student Advantage Benefit finden Sie unter http://www.edu365.de.

Gelegentlich wurde das Angebot mit DreamSpark in Verbindung gebracht: DreamSpark ist unser Förderprogramm, um Schüler und Studierende kostenlos mit den neuesten Microsoft-Technologien auszustatten. Der Student Advantage Benefit ist hingegen für Microsoft Volumenlizenzkunden, wie FH Düsseldorf oder das Erich-Gutenberg-Berufskolleg. 

Posted by Diana Heinrichs
Communications Manager Social Enterprise

Comments (2)

  1. Marina Treude sagt:

    Liebe Studierende,

    Danke für euer Interesse an unserem Angebot rund um Office 365 ProPlus für Studenten.
    Seit heute gibt es eine zentrale Anlaufstelle, wo ihr überprüfen könnt, ob eure Hochschule bezugsberechtigt ist und euer Office direkt über eure Einrichtung herunterladen könnt.

    Der Link lautet: http://www.office.com/meinoffice365

    Falls eure Hochschule heute noch nicht gelistet ist, schaut einfach ab und an mal wieder auf der Seite vorbei. Es kommen wöchentlich zahlreiche neue Hochschulen hinzu.

    Viele Grüße
    Marina Treude
    -Product Marketing Manager Office 365 für Bildungseinrichtungen –

  2. Anonymous sagt:

    Wie wichtig das Erlernen von PC-bezogenen Kompetenzen ist, zeigte ein IDC Whitepaper von Oktober 2013

Skip to main content