Warum Teamarbeit auf den Stundenplan gehört


Am 2. Mai 2017 hat Microsoft in New York neue Produkte und Services für Bildungseinrichtungen, Lehrkräfte sowie Schüler und Studierende vorgestellt, darunter den Surface Laptop und das neue Windows 10 S, das sich mit seinen Sicherheitsfunktionen und seiner Leistung besonders für den Einsatz im Bildungsbereich eignet. Neuheiten gibt es auch bei Microsoft Teams, das damit auch in Schulen und Universitäten zum Werkzeug der Wahl wird.

Kirk Koenigsbauer, Corporate Vice President im Office-Team, hat in einem Blogpost die Neuigkeiten bei Office 365 Education und Microsoft Teams sowie die Ankündigung von Office im Microsoft Store for Education ausführlich beschrieben.

Die wichtigen Neuigkeiten gibt es hier im Überblick:

Microsoft Teams für Lehrende und Lernende

Die neuen Möglichkeiten für Microsoft Teams machen aus der Gruppen-Chat-Funktion den zentralen Anlaufpunkt für die digitale Zusammenarbeit im Unterricht. In Verbindung mit dem OneNote-Kursnotizbuch sowie neuen Aufgaben- und Quiz-Funktionen können Lehrkräfte künftig noch einfacher Aufgaben verteilen, Lerninhalte personalisieren und Arbeiten korrigieren und bewerten. Gleichzeitig bietet Microsoft Teams die Möglichkeit, sich mit Schülern, Eltern und Kollegen zu vernetzen und auszutauschen. Die Erweiterungen der Gruppen-Chat-Funktion sind zunächst als Preview verfügbar und werden im Laufe des Sommers allgemein ausgerollt. Schulen und Hochschulen können Previews und neue Versionen über die Set Up School PCs-App oder via Microsoft Intune for Education installieren.

bp-teams

Office 365 für Bildungseinrichtungen

Office 365 Education ist identisch mit dem Office 365, das täglich mehr als 100 Millionen Anwender aktiv in ihrem Alltag nutzen. Speziell für Schulen und Hochschulen bietet es aber zusätzliche Funktionen, darunter zum Beispiel die schon erwähnten OneNote Kursnotizbücher für den persönlichen Arbeitsbereich von Schülern, eine Inhaltsbibliothek für Handzettel und einen gemeinsamen Bereich für Lektionen und kreative Aktivitäten. Für Schüler und Lehrende ist diese Office-Version übrigens kostenlos.

Die Bildungsversion von Office verfügt zudem über spezielle Funktionen zum Beispiel für das schnelle Erstellen von Lehrplänen und für das Teilen von Dateien und Unterrichtsmaterialien. Zudem können Lehrer über die Integration von Microsoft Teams Projektgruppen ins Leben rufen und den Fortschritt der Arbeit dort verfolgen. Natürlich können auch Schüler und Studierende jederzeit, überall und auf jedem Gerät zusammenarbeiten und kommunizieren. Das verbessert nicht nur Unterrichtsvorbereitung und den Unterricht selbst. Hier lernen Schüler und Studierende vielmehr so richtig was fürs Leben: Kommunikation und Zusammenarbeit gehören zu den wichtigsten Skills der Zukunft. Mit Office 365 und Teams kann jede Schülerin und jeder Schüler in seiner eigenen Geschwindigkeit mitlesen, mitlernen und mitdiskutieren – in der Klasse oder zuhause.

Canvas, Kahoot!, busuu: Erweiterungen für Microsoft Teams

Im Rahmen der Veranstaltung in New York hat Microsoft auch die Integration von Partnerlösungen in Teams bekanntgegeben: Der busuu-Quizbot erleichtert die Integration von Sprachlernprogrammen in den Unterricht. Canvas bietet besseren Zugriff auf Informationen und Werkzeuge bei der Unterrichtsvorbereitung. Mit Flipgrid lassen sich Videodiskussionen einfach integrieren, und Kahoot! bietet die Möglichkeit, eigene Lernspiele zu erstellen und im Klassenverband zu teilen. Alle diese Erweiterungen werden ab Sommer dieses Jahres zur Verfügung stehen.

Preview von Office im Microsoft Store for Education

Passend zum neuen Windows 10 S hat Microsoft für Juni 2017 die Preview von Office im Microsoft Store for Education angekündigt. Dann stehen Word, Excel und PowerPoint auch für Windows 10 S-Geräte zur Verfügung. Die Apps aus dem Edu-Store verwenden neue store-basierte Installations- und Update-Technologien und werden ausschließlich im ressourcenschonenden 32-Bit-Modus verfügbar sein. Alle Web-Add-ins werden unterstützt, nicht aber Erweiterungen mit Office COM.

Weitere Informationen zu Microsoft Teams:

Pressemeldung: Weltweite Verfügbarkeit von Microsoft Teams
Longread: Die Kunst der Zusammenarbeit
Blogpost: Microsoft Teams als Schaltzentrale für erfolgreiche Teams


Ein Beitrag von Charlotte Reimann
Communications Manager Digital Workstyle bei Microsoft Deutschland

reimann

Comments (0)

Skip to main content