(S)ways we work: Neun Länder, zwei Coworker, eine Mission


Es war ein ganz besonderer Trip quer durch ein digitales und grenzenloses Europa: Von Dresden nach Barcelona, von Toulouse nach Kopenhagen testeten Tobias Schwarz und Kati Kremkau, ausgestattet mit Office 365 und dem Surface Pro 3, die Coworking-Spaces unseres Kontinents.

Ihre Reiseroute haben wir bei Bing Maps zusammengefasst, ihre Erfahrungen, alle Reiseberichte, die besten Bilder und natürlich jede Menge Eindrücke unserer beiden Coworker gibt es in unserer neuen Serie „(S)ways we work“:

Deine #OutofOffice-Erfahrung oder die Deines Unternehmens interaktiv bei Sway darstellen? Nichts leichter als das: Einfach unter https://sway.com/ anmelden, loslegen und die Ergebnisse teilen. Du hast etwas ganz Besonderes zu erzählen? Dann bewirb Dich um einen Platz bei unserer achtteiligen-Serie „(S)ways we work“ bei mir oder Sven Labenz von unserer PR-Agentur Faktor 3 (s.labenz@faktor3.de).

 

 

 

 

Ein Beitrag von Diana Heinrichs (@dianatells)
Communications Manager Digital Workstyle bei Microsoft Deutschland

– – – –

Über die Autorin


Die neue Welt des Arbeitens ist in Deutschland angekommen – technologisch. Mittlerweile vertrauen mehr als zwei Drittel der DAX-30-Konzerne auf die Microsoft Cloud. Dabei sind sich die Exportschlager von A wie adidas über B wie BASF bis H wie Henkel bewusst, dass der Weg zum vernetzten Arbeiten über die Cloud kein rein technologischer ist. Es betrifft die Unternehmenskultur und den Führungsstil genauso wie den Wissensarbeiter und seinen Arbeitsalltag. Als Communications Manager Digital Workstyle bei Microsoft Deutschland hat Diana Heinrichs die Brücke von der technischen zur kulturellen Perspektive geschlagen. Next Step? Eine breitere digitale Partizipation, die alle Gesellschaftsteile, von der Generation Y bis zu den Goldies, einschließt. Dafür hat sie ihren Twitter-Kanal stets bei sich – und führt ein Leben #OutofOffice.

 

Comments (0)

Skip to main content