Surface Pro 3 im Langzeittest – Teil 1: „Perfekte Größe, alle Anschlüsse, die ich brauche.“


Das unabhängige Microsoft Produkttester Programm existiert seit knapp einem Jahr und ist offen für alle, die sich ausführlich mit neuen Microsoft Produkten beschäftigen möchten. Nachdem bereits das Surface 2 und das Lumia 630 ausführlich getestet wurden, gab es vor dem Marktstart des Surface Pro 3 in Deutschland die Möglichkeit, unser Device im Langzeittest genauer unter die Lupe zu nehmen. In unserer zehnteiligen Blogserie stellen wir Euch unsere Surface Pro 3 Tester sowie ihre spannendsten Erlebnisse, die sie mit dem Gerät gesammelt haben, vor. Den Anfang macht:

Surface Pro 3 Produkttester Jakob (29)

 Mein erster Eindruck vom Surface Pro 3 ist gut. Robust verarbeitet, etwas schwerer, als ich es erwartet hatte. Aber es hat eine perfekte Größe, um es einzupacken und mitzunehmen. Ebenfalls gut gefällt mir das unaufgeregte Design. 

Beim Surfen ist nach kurzer Eingewöhnung die Mischung aus Tastatur und Touchscreen sehr angenehm. Ich benutze das Surface hauptsächlich zur Kommunikation, zum Surfen und zum Konsum von Inhalten. Der Internet Explorer ist dabei schnell, relativ intuitiv zu bedienen und gibt Inhalten viel Platz; wenn sie nicht gebraucht werden, sind sämtliche Anwendungen auch ausblendbar.

Ebenfalls erwähnenswert ist die Kamera – sie ersetzt zwar nicht das Handy, wenn man mal eben das „schnelle Foto zwischendurch“ schießen möchte, macht allerdings gute Bilder und kann sich in jedem Fall sehen lassen.

Surface Pro 3 im Home Office

Einmal die Woche bin ich im Homeoffice. Wenn die Sonne lacht, dann kann es auch schnell mal das ‚Outsideoffice‘ werden. Da es in meinem Beruf als Journalist vor allem um Ideen und kreative Ansätze zu aktuellen Themen geht, kann ich eine Ladung frische Luft immer gut gebrauchen. Und auch für diese Outsideoffice-Tage ist das Surface als Mischung aus entspanntem Surfen, Lesen/ Wischen und Laptop ziemlich gut geeignet. Meinen ‚Gehirnsenf‘ kann ich so direkt und bequem aufschreiben und festhalten.

Jakobs Gesamtfazit

Insgesamt hat Jakob das Surface Pro 3 vier Wochen lang auf Herz und Nieren prüfen können: Seinen gesamten Erfahrungsbericht sowie seine Erlebnisse mit Bing, OneNote und vielen weiteren Microsoft Apps könnt ihr hier nachlesen.

#MSFTProdukttester

 

 

Ein Gastbeitrag von Jakob L.
Journalist und unabhängiger Surface Pro 3 Produkttester


Comments (2)

  1. Anonymous sagt:

    Das unabhängige Microsoft Produkttester Programm existiert seit knapp einem Jahr und ist offen für

  2. Anonymous sagt:

    Das unabhängige Microsoft Produkttester Programm existiert seit knapp einem Jahr und ist offen für

Skip to main content