Smarte Helfer: Cortanas Sofortantworten in Windows 10


Meist sind es die vermeintlich „kleinen“ Dinge, selbstverständliche Features, die uns im Alltag helfen und darüber entscheiden, ob und wie gerne wir ein Produkt oder einen Service nutzen. Zu diesen „Hidden Champions“ gehören auch die vielen nützlichen Sofortantworten von Cortana in Windows 10.

Effizienter suchen mit Cortana und Bing

Im Suchfeld der aktuellen Technical Preview von Windows 10 stöbern Nutzer nicht nur lokal gespeicherte Dateien auf, sondern auch Apps, Web-Inhalte, OneDrive-Dateien sowie Musik, Fotos, Videos und vieles mehr. Ergänzend zur Nutzung der Funktion über das Eintippen via Touch oder Tastatur ermöglicht Windows 10 auch eine Suche über die Spracheingabe. Diese ist aktiv, sobald auf das Mikrofon-Symbol geklickt oder der Cursor ins Suchfeld gezogen wurde.

Die intelligente Nutzung des Suchfelds in Windows 10 basiert auf modernsten Technologien: der persönlichen digitalen Assistentin Cortana und Microsofts Suchmaschine Bing. Anwender erhalten so hilfreiche Ergebnisse, ohne dabei eine weitere Anwendung oder gar den Webbrowser zu öffnen.

Intelligente Hilfe im Suchfeld

Die Fähigkeiten enden nicht bei der Suche, Cortana kann die Eingaben der Nutzer ins Suchfeld interpretieren. So versteht sie beispielsweise die Zeichenfolge „2 + 5 * 5 + 3“ korrekt als Rechenaufgabe und gibt – ebenso korrekt – als Ergebnis „30“ aus, weil sie auch die „Punkt-vor-Strich“-Regel kennt. Die Eingabe von „LH 456“ deutet die Funktion sinngemäß als Flugnummer – diesen wird beispielsweise künftig auch mit Trackingnummern bekannter Paketdienste funktionieren. Auch das Umrechnen von bekannten Einheiten funktioniert ganz leicht: Eine Angabe in Meilen wandelt Cortana mühelos in eine Kilometerzahl um, die englische Maßgröße „cup“ gibt sie problemlos in der hierzulande gebräuchlichen Einheit Milliliter wieder.

Leicht zu finden: die Suche startet in der Taskleiste

Die neue Suche in Windows 10, aber auch die Interaktion mit den Ergebnissen, wie das Öffnen einer Datei oder einer Webseite, erfolgt direkt auf dem Desktop. Genauer: In der der derzeitigen Preview Version von Windows 10 starten Nutzer die Suche direkt in der Taskleiste.

Nach der Sucheingabe erscheinen die relevanten Suchergebnisse so geordnet, dass die relevantesten Elemente zuerst angezeigt werden. Das können Ergebnisse aus den persönlichen Dateien, Programme, Einstellungen, Sofortantworten oder auch Vorschläge aus dem Web sein – unterstützt durch Microsofts intelligente Suchmaschine Bing. Durch Anklicken oder Antippen wird das ausgewählte Element schlussendlich geöffnet.

Mit den Sofortantworten von Cortana im neuen Suchfeld von Windows 10 wird der Weg von der Frage bis zur Antwort somit deutlich verkürzt. Eines der vielen „kleinen“ Dinge, die Windows Nutzer schon bald als alltäglich wahrnehmen werden.

Interessierte können die neue Suchfunktion bereits im Rahmen der Windows 10 Technical Preview testen: http://preview.windows.com 

Ein Beitrag von Irene Nadler (@irenenadler)
Communications Manager Devices and Services bei Microsoft Deutschland

– – – –

Über die Autorin



Irene Nadler arbeitet bei Microsoft im Bereich Presse und Öffentlichkeitsarbeit und betreut die Themen Windows, Surface und Windows Phone. Mit Windows ist sie schon seit Windows 95 gut bekannt. In ihrer Freizeit stehen Kultur und Fußball ganz oben auf der Liste.

 

Comments (1)

  1. Anonymous sagt:

    Microsoft Edge ist Microsofts neuer Webbrowser. Er ist speziell für Windows 10 entwickelt und wird

Skip to main content