Schauspielerin Sonja Kirchberger traf Berliner Kinder „Unter der Leselampe“



 

Kinder lieben Geschichten, Kinder lieben Vorlesen und Kinder sind neugierig auf die neuen Medien: Tablet, Smartphone und Co. bieten großes Potenzial, Kids fürs Lesen zu begeistern und den Spracherwerb aktiv zu fördern. Auf den Nutzen digitaler Medien in der frühkindlichen Leseförderung setzen die Bildungsinitiative Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache und die Stiftung Lesen auch bei ihrer neuen Vorlesereihe „Unter der Leselampe“.

 

Den Auftakt machte heute Schauspielerin Sonja Kirchberger. Von einem Tablet las sie Kindergarten- und Grundschulkindern die bunten Geschichten der Schlaumäuse vor und nahm sie mit in die Welt von Lette, Lingo und dem Wörterwichtel. Nach der Lesung hatten die Kinder Gelegenheit, der Schauspielerin Löcher in den Bauch zu fragen und in das Sprachlernprogramm der Schlaumäuse hinein zu schnuppern. Sprache – insbesondere die frühkindliche Sprachförderung wie bei den Schlaumäusen – bildet die Grundlage für den späteren Bildungserfolg und legt damit einen wichtigen Grundstein für die berufliche Biografie. Mit der Aktion „Unter der Leselampe“ möchte Microsoft vor allem den Bildungsaspekt beim Nutzen neuer Medien im Bewusstsein der Erzieher(innen) und Kinder stärken.

 


 

Die Vorlese-Aktion war heute der erste von fünf weiteren Terminen „Unter der Leselampe“. Interessierte Kitagruppen und Grundschulklassen können sich für eine Teilnahme an diesen Terminen über info@schlaumaeuse.de bewerben:

 

          14. Oktober 2014

          11. Dezember 2014


         
19. Februar 2015


         
23. April 2015


         
11. Juni 2015

 

Mit Aktionen wie diesen möchten die Schlaumäuse gemeinsam mit der Stiftung Lesen ein sprachförderndes Umfeld für junge Kinder und Familien schaffen. Am Standort Unter den Linden in Berlin veranstaltet die Initiative Schlaumäuse eine Reihe von Events, bei denen Klein und Groß regelmäßig die Chance haben, mittels Sprachspielen und Übungen die Welt der Schlaumäuse kennenzulernen und zu erkunden. Kinder erforschen altersgerecht digitale Möglichkeiten, während ihre Eltern wertvolle Informationen erhalten und erfahren, worauf sie im verantwortungsvollen Umgang mit Kindern in der Welt der neuen Medien achten sollten – wie beim Schlaumäuse-Familientag, der wieder am 21. September 2014 bei Microsoft Berlin stattfindet. Kinder und ihre Eltern sind herzlich eingeladen!

 

 

Ein Beitrag von Stephan Hohmann
Leiter der Initiative „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache“

 


Comments (0)

Skip to main content