#OfficemitWindows: Unterwegs im "Smart Workspace"


Aktuell entsteht in München-Schwabing die neue Unternehmenszentrale von Microsoft Deutschland. Auf 26.000 Quadratmetern und über sieben Etagen wird das Gebäude optimal auf modernes und kollaboratives Arbeiten ausgerichtet sein und in puncto Nachhaltigkeit höchsten Standards entsprechen. Unter demHashtag #OfficemitWindows nimmt Euch unsere Baustellenreporterin @MarenM__ hier und auf Twitter regelmäßig mit auf die Baustelle.

 

Vor ein paar Tagen ging es mal wieder auf die Baustelle – und das dieses Mal nicht nur mit einem Kamerateam… mit dabei waren auch etwa 50 Kolleg(inn)en, mit denen ich eine Tour durch unser künftiges Office gemacht habe.

twitter

Vor allem wollte ich natürlich von ihnen wissen, wie es ihnen gefällt und worauf sie sich am meisten freuen. Denn mittlerweile steht der Umzug fast vor der Tür und seit der letzten Folge, bei der ich von Architekt Reiner Schulz begleitet wurde, hat sich ordentlich was getan auf der Baustelle: Im Atrium zum Beispiel hängen mittlerweile überdimensionale LED Panels wie man sie z.B. von Konzerten kennt – unser digitaler Kronleuchter 🙂

WP_20160627_19_59_00_Pro

Ganz schön riesig.

 

Außerdem sind die ersten Möbel da und es lässt sich schon ein wenig erkennen, wie unser Smart Workspace ausschauen wird. Smart Workspace?! Was das eigentlich heißt und wie wir in unserem neuen Office arbeiten werden, erzähle ich Euch in dem Video auch.

Einen kleinen Einblick in unser Arbeitsplatzkonzept geben Euch schon mal diese Sketchnotes, die bei einem Baustellenevent mit Journalisten vor ein paar Wochen entstanden sind:

 


Unbenannt

Freie Auswahl ist das Stichwort! 🙂


Unbenannt2

Vier verschiedene Workspaces – immer die Umgebung wählen, die man gerade braucht


Unbenannt3

Aus Place wird Space.

Und jetzt würde ich sagen: Film ab!

 

Über die Autorin

Maren

Maren Michaelis widmet sich als Communications Manager Employer Branding & Relocation primär der Kommunikation rund um das #OfficemitWindows in Schwabing - sowohl extern als auch intern an die 1.900 Mitarbeiter am jetzigen Standort in Unterschleißheim.

Comments (0)

Skip to main content