Microsoft auf der Cebit 2017: gemeinsam mit und bei Partnern


Microsoft auf die Cebit 2017: mit Partnern und Inhalten für ein #DigitalesWirtschaftswunder

Microsoft richtet seinen Cebit Auftritt vom 20. - 24. März 2017 in Hannover neu aus – an und mit Ständen unserer Partner. Wir folgen einer Themenfokussierung und werden da präsent sein, wo Anbieter und Anwender zusammenkommen. Mit dieser veränderten Präsenz richten wir einen stärkeren Fokus auf die Unternehmen, die für uns immens wichtig sind, weil sie mehr als 90 Prozent unserer Umsätze realisieren: unsere Partner. Gemeinsam mit unseren 31.500 Microsoft Partner-Unternehmen in Deutschland treiben wir ein #DigitalesWirtschaftswunder voran.

Dieser Ansatz ist nicht neu, er ist Teil unserer DNA. Bereits in den vergangenen Messejahren waren es die Partnerunternehmen, die mit ihren Lösungen und Anwendung auf dem Microsoft-Stand in Halle 4 gezeigt haben, in welchen unterschiedlichen Branchen und Bereichen digitale Technologien Einzug finden. Ich erinnere mich noch gut an die Smarte Küche unseres Partners DigitalStrom oder die Smarte Umkleidekabine im letzten Jahr oder aber die smarten Socken von Cluster reply sowie den Aufzug von ThyssenKrupp im Jahr 2015.


Alle vier Beispiele sind Lösungen unserer Partner, die unsere Produkte veredeln. Insofern ist der Schritt keinen eigenen Stand mehr auf der Cebit zu haben, sondern bei Partnerständen aufzutreten, kein Widerspruch. Denn ein #DigitalesWirtschaftswunder gelingt gemeinschaftlich: mit starken Partnern und uns. Deshalb steht auf der Cebit nicht mehr der Microsoft-Stand im Mittelpunkt, sondern die unterschiedlichen Partner und deren Lösungen. Zum jetzigen Zeitpunkt sind wir auf alle Fälle mit den Themenbereichen: Skype for Business, ERP, CRM und SharePoint vertreten.

Außerdem wollen wir uns – wie in den Jahren zuvor und das nicht nur zur Cebit – in eine gesellschaftspolitische Debatte rund um die Digitalisierung aller Lebens- und Arbeitsbereiche einbringen. Mit dem Manifest und den Thesen zum Digitalen Wirtschaftswunder sind wir mit Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in den Dialog gegangen und möchten auch weiterhin auf relevanten Veranstaltungen über die Chancen der Digitalisierung diskutieren. Seid Euch sicher, dass wir auch auf der diesjährigen Cebit vor Ort sind und von uns hören machen.

Bis dahin empfehle ich zum Nachhören unseren Podcast: Wirtschaftswundertalk – Wissen für Entscheider und zur Nachlese der Cebit 2016 folgendes Sway: https://sway.com/PZeXSMOEKMS9n8bR

Und wer mehr über unser Microsoft Partner Netzwerk erfahren möchte, lohnt ein Besuch der DPK, die Deutsche Partner Konferenz, vom 18.-19. Oktober in Bremen. Ihr seht also unsere Partner und Event-Plattformen bleiben uns weiterhin wichtig und erhalten!


Ein Beitrag von Klaus von Rottkay

Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland und dort Leiter der Bereiche Marketing und Operations (M&O)

Klaus-von-Rottkay


Comments (0)

Skip to main content