Microsoft 365: Erweiterungen für den Modern Workplace


Im Rahmen der Ignite 2017 hat Microsoft umfassende Neuerungen für seine moderne Unternehmenslösung Microsoft 365 vorgestellt. Mitarbeiter in Service und Produktion profitieren künftig vor allem über das neue Angebot Microsoft 365 F1.

Bereits im Juli dieses Jahres haben wir mit Microsoft 365 ein umfassendes Paket für Unternehmen präsentiert. Dieses führt die Produkte Office 365, Windows 10 und Enterprise Mobility + Security (EMS) zu einer intelligenten und sicheren Komplettlösung für den modernen Arbeitsplatz zusammen. Konkret bietet Microsoft Firmenkunden bislang zwei Angebote: Microsoft 365 Enterprise und Microsoft 365 Business.

Microsoft 365 Enterprise richtet sich an große Unternehmen und integriert Office 365 Enterprise, Windows 10 Enterprise und Enterprise Mobility + Security zu einer Gesamtlösung für die moderne Zusammenarbeit. Microsoft 365 Business bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) eine komplette Suite von Produktivitäts- und Sicherheitsanwendungen, die gleichzeitig die IT-Administration von umfangreichen Verwaltungsaufgaben entlastet. Das Paket umfasst Office 365 Business Premium, Security- und Managementfunktionen für Office-Apps und Windows 10-Geräte und die Möglichkeit zum Upgrade auf Windows 10 Professional. Die unternehmensweiten Richtlinien für den Schutz von Mitarbeitern sowie den sicheren Einsatz von Geräten lassen sich über eine zentrale Managementkonsole ausrollen und steuern.

Spezielle Features für Mitarbeiter in Service und Produktion

Ab dem 1. Oktober 2017 erweitert Microsoft sein Angebot nun um Microsoft 356 Education sowie Microsoft 365 F1. Letzteres ist eine spezialisierte Version von Microsoft 365 für über zwei Milliarden Mitarbeiter in Service und Produktion meist ohne eigenen PC, die als erste Ansprechpartner zwischen Unternehmen und Kunden agieren oder direkt an der Herstellung von Produkten beteiligt sind – beispielsweise im Kundendienst direkt hinter der Servicetheke, in der Telefonzentrale oder direkt im Laden.

Microsoft 365 F1 umfasst neue Funktionen für die moderne Zusammenarbeit wie Skype Meeting Broadcast für interaktive Meeting und Yammer für den Wissensaustausch innerhalb der Organisation. Zudem bietet Microsoft 365 intelligente Suchfunktionen, die das Auffinden von Inhalten und Kollegen innerhalb der Firma vereinfacht. Gleichzeitig erleichtert es die Einarbeitung sowie das Training neuer Mitarbeiter über Microsoft Stream, welches das einfache Teilen von Inhalten und Videos erlaubt. Außerdem bietet das Paket Anwendungen für Servicemitarbeiter, um Arbeitsprozesse zu digitalisieren – z.B. die App Microsoft StaffHub für die Planung des Arbeitstags.

Nicht zuletzt bietet Microsoft 365 F1 erweiterte Funktionen, um die IT-Verwaltung zu vereinfachen, Kosten zu minimieren und die Sicherheit zu verbessern. So integriert Microsoft 365 künftig die innovative Funktion Windows AutoPilot. Diese macht das Ausrollen neuer Firmengeräte effizienter: IT-Administratoren können Windows 10 Rechner über die Cloud mit der jeweiligen Unternehmenskonfiguration und passenden Anwendungen ausstatten sowie Updates verwalten. Damit werden Mitarbeiter befähigt, Geräte ohne physische Präsenz der IT einzurichten und in Betrieb zu nehmen. Interessierte Unternehmen informieren sich unter diesem Link über Microsoft 365 F1.

Neue Windows 10 S Devices angekündigt

In Ergänzung zu den modernen Softwarelösungen haben die Hardware-Partner HP, Lenovo, Acer und Fujitsu angekündigt, neue und günstige Geräte mit Windows 10 S auf den Markt zu bringen. Die preiswerten Devices werden später in diesem Jahr ab einen Preis von 275 Dollar verfügbar.

Windows 10 S ist eine spezifische Konfiguration von Windows 10 Pro, die hinsichtlich Sicherheit und Leistungsfähigkeit optimiert ist. Hierfür werden Anwendungen ausschließlich aus dem Windows Store geladen, wo sie auf Sicherheit überprüft und anschließend lokal in einem separaten „Container“ ausgeführt werden. Dies ermöglicht Kunden auch ein schnelles Anmelden an den Geräten. Interessierte finden wichtige Informationen zur Windows 10 S gebündelt in diesem FAQ.

Umfassende Informationen zu den Ankündigungen der Ignite gibt es in diesem Blog Post.


Ein Beitrag von Irene Nadler
Communications Manager Devices & Services

Comments (0)

Skip to main content