Die Mannheim Business School setzt auf Surface Hub und Office 365


Viel Papier, wenig Flexibilität – das kommt Vielen in den Sinn, wenn sie an das Arbeiten in Universitäten denken. Dabei ist es nicht nur für Studierende schwierig, den Überblick über die zahlreichen ausgedruckten Kursmaterialien zu behalten, auch Dozenten scheitern häufig an den begrenzten Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit ihren Kursteilnehmern. 

Die Mannheim Business School hat diese Probleme erkannt und im Zuge ihres Neubaus gemeinsam mit uns den Schwerpunkt auf innovative Didaktik gelegt. Sie wurde 2005 gegründet und bildet mit etwa 600 Studierenden das organisatorische Dach für Management und Weiterbildung der Universität Mannheim. Ein besonderer Fokus bei ihren Programmen liegt auf dem Arbeiten in Kleingruppen. Während früher die Ergebnisse der Gruppenarbeiten umständlich auf Flipchart-Papier von Raum zu Raum transportiert wurden, ermöglicht das Zusammenspiel aus Surface Hub, Office 365 und der Microsoft Cloud den Studierenden nun ein papierloses Arbeiten und problemlose Wechsel zwischen Räumen.

„Mit dem Neubau der Mannheim Business School wollten wir zwei Dinge verwirklichen. Erstens, eine innovative Architektur schaffen, aber auch innovative Didaktik. Und Didaktik heißt heutzutage, dass man vernetzt arbeitet, dass man IT-basiert arbeitet. Und hier haben wir mit Microsoft einen sehr starken Partner gefunden“, so Prof. Dr. Jens Wüstemann, Präsident Mannheim Business School.

Deshalb wurden in den zehn Gruppenarbeitsräumen und dem Hörsaal jeweils ein Surface Hub installiert und Unterrichtsmaterialien werden seither über die Microsoft Cloud bereitgestellt. Somit ist eine gemeinsame Dateninfrastruktur entstanden, die einen Zugriff von überall und darüber hinaus Interaktion zwischen den Gruppenarbeitsräumen und dem Hörsaal ermöglicht.

Außerdem können nun über Skype Experten zugeschaltet, Verhandlungen simuliert und das Unterrichtsgeschehen aufgenommen werden, was eine enorme Bereicherung für eine effizientere Lehre darstellt. Unsere Kooperation mit der Mannheim Business School ist somit eine Partnerschaft, von der Studierende und Lehrende gleichermaßen profitieren.


Ein Beitrag von Irene Nadler
Communications Manager Devices & Services

Comments (0)

Skip to main content