Live aus der Stratosphäre: Lumia 920 macht luftigen Ausflug


[View:https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Jo15uXGUZBo]

Felix Baumgartner hat’s vorgemacht: Der Extremsportler sprang vor einigen Wochen aus der Stratosphäre und landete wohlbehalten auf dem Erdboden. Was Felix kann, können wir schon lange, das dachte sich wohl auch der finnische Retailer Verkkokauppa. So schickte er kürzlich mehrere Lumia 920 ans „Ende der Welt“, indem er die Flaggschiffe von Nokia per Ballon 30 Kilometer in den Himmel schickte. Natürlich wurde der eiskalte „Höhenflug“ weit unter null Grad gefilmt.

Verkkokauppa hatte offenbar sehen wollen, wie weit es das Lumia 920 nach oben schaffen würde. Irgendwann zerplatzte der Ballon, und es ging wieder runter. Während ein Gerät, geschützt durch einen transparenten Behälter, funktionstüchtig vom Launch Team wiedergefunden wurde, verwand ein anderes jedoch leider.

Jetzt kommen wagemutige Schatzsucher ins Spiel: Verkkokauppa bietet laut stereopoly denjenigen, die das verschollene Lumia 920 finden, einen Finderlohn.

Die letzten bekannten Koordinaten konnten die „Landezone“ dank Bing irgendwo in Finnland eingrenzen.

Breitengrad: 61.324573
Längengrad: 27.734175

Also, viel Glück bei der Suche! 

Posted by Barbara Steiger
Communications Manager Entwicklungssoftware und Innovation

Comments (1)

  1. Das ist ja mal eine coole Werbeidee!