Ich bin inspired!


Nach vier Tagen in Washington, D.C. bin ich inspired. Aber wie soll das auch anders sein, schließlich heißt unsere weltweite Partnerkonferenz seit diesem Jahr „Inspire“.

Ich bin inspiriert von den vielen Eindrücken und Gesprächen auf meiner ersten Inspire und schaue mit Freude auf die kommenden Wochen und Monate. Denn ich bin überzeugt davon, dass wir gemeinsam mit unseren bestehenden, aber auch künftigen Partnern den Unterschied in der digitalen Transformation machen können – und werden.

Bei diesen Zahlen halte ich es mit Satya und sage: Danke!

Wie eng und gut wir schon heute mit unseren Partnern zusammenarbeiten, sieht man vor allem an der Stimmung unter den Teilnehmern. Die vielen persönlichen Gespräche und Reaktionen zeigen überall Willen und Mut zur Veränderung. Und sowohl Satya, Judson als auch Brad haben auf der Bühne für Aufbruchsstimmung gesorgt.

„Inspire“ heißt auch „beflügeln“

Die #MSInspire hat gezeigt, warum „inspire“ auch „beflügeln“ heißen kann: Sie war eine Ideenbörse, ein lebendiges Forum für den Austausch. Ich bin von den Ideen und viel mehr noch von den konkreten Beispielen der digitalen Transformation beflügelt, gemeinsam mit unseren Partnern die Zukunft zu gestalten.

Wir haben auf der Inspire eine neue Partnerstrategie vorgestellt: One Commercial Partner. Was das genau ist, beschreibt mein Kollege Run Huddleston sehr anschaulich. Schaut da gerne mal rein! Mit meinem neuen Team freue ich mich sehr darauf, dass auch in Deutschland umzusetzen!

P.S.: Nach der #MSInspire ist vor der #DPK17: Wir sehen uns am 24. und 25. Oktober 2017 in Leipzig. Ich freu mich auf euch! https://www.microsoft.com/de-de/dpk/default.aspx


Ein Beitrag von Gregor Bieler
General Manager One Commercial Partner Organisation bei Microsoft Deutschland

Gregor Bieler verantwortet seit dem 1. Oktober 2016 als General Manager das Mittelstands- und Partnergeschäft bei Microsoft Deutschland und ist Mitglied der Geschäftsleitung. Zuvor leitete er als General Manager die Consumer Channel Group bei Microsoft Deutschland. Er ist fest davon überzeugt, dass die digitale Transformation die Chance für klein und mittelständische Unternehmen ist. Da Industrie nur Innovation, keine Tradition respektiert. Er ermutigt alle offen für Veränderungen zu sein und rät: Wer was ändern will, muss was anders machen.

Comments (0)

Skip to main content