IFA 2016: Live Painting mit Berliner Künstler Andreas Preis


Heute öffnet die IFA ihre Tore und lädt Menschen aus aller Welt nach Berlin. Die Bedeutung der größten Messe für Unterhaltungselektronik wächst und so hat auch Microsoft seine Präsenz vor Ort ausgebaut. Besucher erleben in unterschiedlichen Themenwelten anhand von konkreten Szenarien, wie Lösungen des Unternehmens in den Bereichen Kreativität, Beruf oder Freizeit optimal eingesetzt werden.

In der Themenwelt „Creativity“ widmet sich Microsoft den kreativen Köpfen unter den Besuchern. Ganz im Zeichen der Kreativität steht auch die Zusammenarbeit mit dem deutschen Designer und Illustrator Andreas Preis. Speziell für die IFA 2016 hat sich der Künstler erneut von den Design-Eigenschaften des eleganten Designer Bluetooth Desktop inspirieren lassen und zwei exklusive Motive entworfen, die unsere schlanke Tastatur und Maus aus einem neuen Blickwinkel zeigen.

Bereits im Vorfeld der IFA hat Andreas Preis ein Desktop-Set mit einem Tiger-Motiv veredelt. Im Zeitraum der Messe wird dieses Einzelstück im „Innovation Showroom“ am Microsoft Stand in Halle 13 ausgestellt. Das zweite Set wird der Illustrator am 05. September live auf der IFA 2016 am Microsoft Stand bemalen. Hier entwirft der Künstler ein Motiv mit dem Berliner Stadtfuchs, das unser Designer Bluetooth Desktop ziert - passend zum Standort der Messe. Besucher können Andreas Preis am Montag dabei über die Schulter schauen und mitverfolgen, wie er das Motiv aufträgt.

Vom 02. bis 05. September haben Besucher der IFA zudem die Chance, das live veredelte Designer Bluetooth Desktop im Rahmen einer Verlosung zu gewinnen. Am Microsoft Stand in Halle 13 liegen die dafür erforderlichen Gewinnspiel-Flyer aus.
 
Collage Tiger Andres Preis


Ein neuer Blickwinkel auf das Designer Bluetooth Desktop
Bereits in der vorangegangenen gemeinsamen Zusammenarbeit mit Microsoft war die Tastatur nicht länger nur Mittel zur Interaktion zwischen Mensch und Maschine, sondern wurde selbst zur Leinwand, zum Malgrund; vom gestaltenden zum gestalteten Objekt. „Mich hat an diesem Projekt besonders das Format gereizt, was für meine Verhältnisse eher klein und ungewöhnlich langgestreckt ist“, so Preis, der sonst gerne Wandbilder anfertigt und auf Leinwänden malt.

Vor eine weitere Herausforderung bei der Umsetzung stellte ihn die Oberfläche des Sets: „Das Material ist sehr glatt, gleichzeitig sind die Tasten beweglich und natürlich ergibt sich durch sie auch eine gewisse Struktur, die man einarbeiten muss“, erzählt Preis, dessen detailreiche und farbenfrohe Illustrationen in einem spannungsreichen Kontrast zum minimalistischen Design des Designer Bluetooth Desktops stehen. Den Entstehungsprozess einer solchen Tastaturveredelung zeigt das nachfolgende Video.
 

 
Mehr Informationen zum Designer Bluetooth Desktop finden Sie in unserer Pressemappe auf OneDrive, dem Microsoft Newsroom und unter microsoft.com/Hardware.
 
 
Ein Beitrag des Microsoft PC Zubehör Presseteams


Comments (0)

Skip to main content