IFA 2017 Talks: Thorsten Thomas präsentiert das Porsche Design BOOK ONE


Die IFA 2017 ist nicht nur die global führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances, sondern auch der Ort, um neue Tech Trends zu präsentieren. In unserem Microsoft IFA Studio haben wir uns mit verschiedenen Gästen über genau diese Trends unterhalten. Herausgekommen sind vier Stunden Live-Talk, umfassende Informationen zu den neuesten Produkten und unzählige Impressionen von der wichtigsten Consumer-Messe in Berlin.

Als hundertprozentige Tochter des Porsche-Konzerns ist Porsche Design bereits seit geraumer Zeit für sportlich-elegantes Design bekannt. Gemeinsam mit Intel und Microsoft hat das Unternehmen nun zum ersten Mal ein Notebook auf den Markt gebracht. Thorsten Thomas, Partner Account Manager OEM bei Microsoft, erzählt im IFA Talk, wie diese Kooperation zustande kam und was das Porsche Design BOOK ONE ausmacht.

Die Idee einer Kooperation zwischen Porsche Design und Microsoft gibt es schon lange – vor zwei Jahren jedoch fiel dann endlich der Startschuss für die Entwicklung eines gemeinsamen Notebooks. Das Produkt dieser Zusammenarbeit ist unter anderem das Porsche Design BOOK ONE, dessen Besonderheit vor allem der Formfaktor ist. Denn es gibt kein anderes Gerät, welches tatsächlich um 360 Grad drehbar ist und umgedreht geschlossen genauso aussieht wie im traditionell geschlossenen Zustand. Darüber hinaus ist die Tastatur des Devices abnehmbar, sodass das Porsche Design BOOK ONE auch als Tablet nutzbar ist. Ein besonderes Highlight ist zudem das VarioGear Drehgelenk, welches dem Getriebe eines Sportwagens nachempfunden ist. Jeweils zwei gleichgroße Zahnräder übernehmen auf jeder Seite die Führung bei der 360 Grad-Bewegung der jeweils 7,7 Millimeter dünnen Platten.

Die Zielgruppe des Geräts sieht Thorsten Thomas aufgrund des klar strukturierten, symmetrischen und dem Automobil ähnlichen Designs bei sehr produktiven und kreativen Nutzern, denen ein herkömmlicher PC schlichtweg zu wenig ist. Von den Käufern gewünscht werden eine top Performance und außergewöhnliche Funktionen, wie sie mit Windows Hello und Windows 10 Pro im Notebook enthalten sind. In Kombination mit seinen Hardware-Eigenschaften wird das Detachable zu einem Allround-Gerät für den privaten und beruflichen Alltag. Das Gerät ist bereits im Handel und auch im Microsoft-Store erhältlich.


Ein Beitrag von Sydney Loerch
PR/Communications Intern

Comments (0)

Skip to main content