Gastbeitrag #modernbiz – Chancen im deutschen Mittelstand


Kürzlich hat Microsoft #modernbiz – der Mittelstandswettbewerb ausgelobt. Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) können in zwei Kategorien – mit bis zu 150 und bis zu 1.500 Angestellten – digitale Technologien im Gesamtwert von bis zu 125.000 € gewinnen. Beim Gewinn in der Kategorie 1 wird Microsoft von drei Partnern aus dem Microsoft Partnernetzwerk unterstützt: Von der Wortmann AG, der pds GmbH und dem pds Partnernetzwerk. In diesem Beitrag stellen sich die Partner vor und beschreiben, welche Nutzen KMUs von ihren Lösungen haben.


#modernbiz – der Mittelstandswettbewerb

Man nehme einen Softwarehersteller, einen Hardware-Hersteller und Cloud-Anbieter sowie einen globalen IT-Riesen und schon entstehen ganzheitliche, optimal aufeinander abgestimmte Unternehmenslösungen für den Mittelstand. Die pds GmbH entwickelt in dieser Kooperation Cloud-basierte ERP-Software und integrierte, Windows 8-basierte Apps für optimierte Geschäftsprozesse in Unternehmen. Die Wortmann AG hostet die pds Software im eigenen Rechenzentrum „Made in Germany“ und stellt die komplette Hardware für Unternehmen. Die angebundene Office 365 Lösung von Microsoft greift optimal in die Prozesse der ERP-Software und ist auf allen Geräten nutzbar.

Ausgangssituation: Technologien im deutschen Mittelstand

Heute finden wir oft noch die Situation vor, dass mittelständische Unternehmen ihre ERP-Software und Linux-Server lokal im eigenen Haus betreiben. Datensicherungskonzepte sind angestaubt und entsprechen nicht den heutigen Standards und Möglichkeiten. Darüber hinaus verrichten Unternehmen in der Baubranche ihren Großteil der Arbeit im Außendienst. Diese Prozesse werden oft noch mit Stift und Papier abgewickelt, statt mobile Anwendungen einzusetzen. Die Auftragsabwicklung von der Annahme bis zur Rechnungsstellung dauert so oft mehrere Wochen. Zudem entstehen durch ineffektive Tourenplanung und mangelndes Informationsmanagement unproduktive und nicht fakturierbare Leerlaufzeiten im Außendienst. Digitalisierung sei für viele Mittelständler etwas „für die übernächste Generation“ – stützt Christian P. Illek, Chef von Microsoft Deutschland, diese Aussagen im Manager Magazin.*


Die heutige Arbeitswelt sieht anders aus und stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen

Flexible Arbeitszeiten und Arbeitsorte. Verbesserung der Produktivität. Effizienzsteigerung. IT-Security. Big Data. Vor einer Fülle von Herausforderungen und neuen Trends stehen Unternehmen in Zeiten der Industrie 4.0. Doch gerade im deutschen Mittelstand sind hier noch große Entwicklungspotentiale: Laut einer Studie der Boston Consulting Group (BCG) können kleine und mittelständische Unternehmungen Ihren Umsatz durch Cloud Computing um bis zu 17 Prozent steigern. Hochmoderne IT macht Unternehmen aber auch zu einem attraktiven Arbeitsgeber, da Mitarbeiter durch Cloud-Computing z.B. die Möglichkeiten des Home Office und des Arbeiten von unterwegs wahrnehmen können.

Was liefern wir für eine optimale Unternehmens-IT?

Unsere neu entwickelte, Cloud-basierte pds ERP-Software (Multi-tier-Architektur auf Windows Servern bzw. unter Hyper-V) und integrierten Apps bieten Lösungen für genau diese Szenarien. Das Rechenzentrums-Hosting der Software und aller Daten erfolgt über die Wortmann AG in Hüllhorst „Made in Germany“ – von hochverfügbaren Lösungen über Datensicherungskonzepte, Managed Services bis hin zu Skalierbarkeit just in time. Damit greifen unsere Kunden jederzeit und von überall auf Daten und ERP-Prozesse zu. So kommen all unsere Produkte aus der „Steckdose“ und müssen nicht mehr wie bisher zu hohen Preisen beim Kunden lokal installiert werden. pds Kunden können sich so voll ihrem Kerngeschäft widmen. Dank der Integration von Office 365 in unsere ERP-Software und Apps, bieten wir durchgängige Prozesse und alle nötigen Funktionalitäten in einem System – für einen ganzheitlichen Unternehmensablauf ohne Informationslücken.

Auf Basis der vier Säulen: Cloud, mobile Devices, Office 365 Integration und prozessorientierter ERP- und App-Produkte ermöglichen wir unseren Kunden hocheffizientes Arbeiten in einem wettbewerbsintensiven Markt.

Der Wettbewerb #modernbiz – der Mittelstandswettbewerb wurde ins Leben gerufen, um den Mittelstand zu fördern und in die neue Ära der Unternehmens-IT zu führen. Wir freuen uns auf Bewerbungen bis zum 15.01.2015 unter #modernbiz – der Mittelstandswettbewerb! Eine fünfköpfige Expertenjury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Gesche Joost wird den Gewinner in der jeweiligen Kategorie bestimmen.

#modernbiz

 

Ein Gastbeitrag von Katrin Kieffer (@PDS_GmbH)
Marketing- und PR-Verantwortliche bei der pds GmbH

– – – –

Autoren-Information


Katrin Kieffer ist bei der pds GmbH in Rotenburg angestellt und für das Marketing und PR verantwortlich. Zu ihren Kernaufgaben gehören das Marketing der gesamten Unternehmensgruppe sowie die Betreuung der pds Partner bei sämtlichen Marketing-Aktivitäten. Innerhalb der Kooperation mit Microsoft und Wortmann koordinierte sie verschiedene, gemeinsame Events und Marketing-Kampagnen seitens der pds GmbH.

 

 




* Maier, Astrid / Student, Dietmar: „Made in Germany – Industrie 4.0", manager magazin 12/2014, S.92-98

Comments (0)

Skip to main content