Erste gemeinnützige, multinationale Multiscreen-Kampagne von Microsoft Advertising – Startschuss für Space For Giants MSN-Microsite



Hinter den innovativsten Werbekampagnen, die weltweit in den Produkten von Microsoft erscheinen und auf den Plattformen des Unternehmens laufen, ob MSN, Xbox, Outlook.com oder Skype, steckt das Microsoft Team von Global Creative Solutions. Seit Jahren halten die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen immer wieder Ausschau nach neuen Möglichkeiten für die Umsetzung ihres Ideenreichtums und der umfangreichen Erfahrungen im digitalen Marketing, mit denen das Team aufwarten kann. Auch durch die Schlagkraft der Werbeanzeigen, nicht zuletzt durch die hohe Reichweite der Microsoft Advertising Plattformen, ist das Team in der Lage, etwas wirklich Neues zu gestalten.

Die Gelegenheit für ein derart innovatives Projekt ergab sich nun in Form von in Afrika lebenden Elefanten. Das faszinierende und gleichzeitig bedrohte Wesen ist Sinnbild für den Wildtierbestand auf dem afrikanischen Kontinent. Gleichwohl werden jeden Tag über 100 Elefanten getötet. Und die geschätzten 400.000 Elefanten, die in der südlichen Sahara Afrikas verbleiben, sind davon bedroht, in den nächsten zehn Jahren vollständig ausgerottet zu werden.  

Space For Giants organisiert direkt an der Front seine Teams, die versuchen, den Wilderern zu Leibe zu rücken. Die Organisation arbeitet mit Nachdruck daran, durch Lobbyismus auf Regierungsebene und breite Aufklärung die Nachfrage nach Elfenbein zu schwächen. Im kenianischen Laikipia entwickelte die Wohltätigkeitsorganisation eine Strategie zum Schutz von 7.000 Elefanten, die in dieser Region leben, und bindet dabei auch die Menschen vor Ort ein. Mit diesem Ansatz wird eine etwas andere Strategie des Artenschutzes verfolgt, die von Space for Giants erstmals in Ostafrika durchgeführt wird. Space for Giants hat sich zum Ziel gesetzt, diese Strategie in ein Modell für nachhaltigen Artenschutz zu verwandeln, das auf dem gesamten Kontinent zum Einsatz kommen soll.

Als das Global Creative Solutions Team von den Vorhaben der Organisation erfahren hat, hat Microsoft Advertising sich sofort entschlossen, zu handeln. 

Zunächst erstellte das Microsoft Global Creative Solutions Team eine interaktive Microsite, auf der über die Situation der Elefanten aufgeklärt wird. Die Microsite ging in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien an den Start, um international das Bewusstsein über die Bedrohung der Tiere zu erhöhen. Zu diesem Zweck werden einige Anekdoten über Elefanten erzählt, aber auch die aktuelle tödliche Bedrohung dokumentiert. Anwender können auf der Seite die Elefanten auf ihren täglichen Routen begleiten. Mit Leben gefüllt werden die Geschichten durch sechs Elefanten, die in der Laikipia-Region leben und die tatsächlich unter dem Schutz von Space For Giants stehen. Jeder, der die Elefanten auf ihren täglichen Touren über 60 Kilometer begleitet, erfährt jede Menge über den Lebensraum der Tiere und über das Ausmaß der Bedrohung. So zeigt die Organisation die Notlage auf, in der sich die Elefanten als vom Aussterben bedrohte Tierart befinden. 

Microsoft Global Creative Solutions spendete nicht nur Geldmittel für die Erstellung der Microsite sondern stellte auch die Ressourcen zur Verfügung, sodass die Teammitglieder den Auftritt während der Arbeitszeit und nach Büroschluss basteln konnten. Mit derselben wohltätigen Haltung wurden auch kostenlos Werbeflächen auf allen Microsoft Diensten und sämtlichen Screens bereitgestellt. Darüber hinaus erfolgten in allen fünf genannten Ländern redaktionelle Platzierungen auf MSN und es wurden Werbeanzeigen auf Windows 8 in Apps, Outlook.com und Xbox geschaltet. 

„Wir freuen uns sehr, mit einem Unternehmen wie Microsoft zu arbeiten, das uns dabei unterstützt, unser Anliegen und unsere Botschaft einem breiten Publikum in ganz Europa nahezubringen. Die beispiellose Reichweite durch die Vielzahl von Plattformen war einer der Hauptgründe, warum wir Microsoft als Partner wollten. Unser ganz besonderer Dank geht an das Multi-National Creative Solutions Team, das alles in seiner Macht stehende getan hat, um die Marke Space for Giants genau zu studieren und einen wunderbaren digitalen Aufritt entwickelt hat. Da die Tötung von Elefanten ein bisher nicht da gewesenes Ausmaß angenommen hat, kamen das Engagement von Microsoft und die Kommunikationsplattformen des Unternehmens für uns absolut zum richtigen Zeitpunkt,“ so Dr. Max Graham, Gründer von Space for Giants.


An diesem Projekt arbeiteten alle mit großer Hingabe. Das Projekt hat das gesamte Team noch stärker zusammengeschweißt: Designer, Strategen, Experten für Inhalte, Projektmanager und Entwickler.  Das Team saß bis spät in die Nacht im Büro und fertigte Skizzen von Elefantenfüßen an, erstellte redaktionelle Inhalte, sicherte sich Werbeflächen auf den Microsoft Plattformen und stimmte sich mit der Wohltätigkeitsorganisation ab, um sicherzugehen, dass alle Materialien auch exakt die reelle Gefahr für die Elefanten widerspiegelten. 

Wir bitten daher alle Interessierte, die Space for Giants Seite zu besuchen, und einen Elefanten in Laikipia einen Tag lang zu begleiten. In einem kleinen Quiz können die Besucher der Seite herausfinden, welcher Elefantenart sie besonders ähneln. 

Wir hoffen, dass Sie die Reise mit den Elefanten genauso genießen wie wir!

 

Ein Beitrag von Sonja Arndt
Communications and Trade Marketing Lead DACH, Microsoft Advertising

Comments (0)

Skip to main content