#einfachmachen Gastbeitrag: OneNote HowTo - ohne Punkt und Komma mit Ninia LaGrande


 „Hey Ninia, erzählt uns doch mal ein bisschen was über deine Arbeit mit OneNote!“ „Was? Och, das ist doch gar nicht viel“, dachte ich und dann fiel mir auf, was ich inzwischen alles mit Hilfe der Microsoft-Software erledige. Ideen für Kurzgeschichten, gemeinsame Blogbeiträge, Listen für Schreibaufträge und wenn ich malen könnte, würde ich das wahrscheinlich auch mit OneNote machen (aber das kann ich nicht, wirklich gar nicht).

Als Bloggerin und Slammerin bin ich immer viel in Zügen unterwegs und gerade dann habe ich die entsprechende Zeit, mich um Texte oder Blog Posts zu kümmern, die mir schon länger im Kopf rumschwirren. Alle Ideen dazu sammele ich vorher nach und nach in der OneNote-App auf meinem iPad und kann sie dann ruckzuck zusammenbringen. Das macht mir meine Arbeit wesentlich einfacher und lässt ab und zu sogar noch ein bisschen Zeit für’s Schlafnachholen.

By Ninia Binias

Posted by Diana Heinrichs
Communications Manager Wettbewerbsstrategie & Social Enterprise                                       


Comments (0)

Skip to main content