Eine Tour durch die Hardware-Labs von Microsoft und den leisesten Raum der Welt


Gerade haben wir die neuen Smartphone Flaggschiffe und High-End-Devices präsentiert. Ein Ort ist dabei zentral bei der Entwicklung modernster Devices, die in Punkto Design, Handhabbarkeit und Performance auf Herz und Nieren geprüft werden: Die Hardware-Labs in Gebäude 87 auf dem Microsoft-Campus. Auf der Welt teilweise einzigartige Räume und Gerätschaften, die man definitiv nicht in einem IT-Unternehmen vermutet und die teilweise an ein Science-Fiction-Szenario erinnern, verbergen sich hinter der Fassade des schlichten Gebäudes. Unter anderem der - mit -20.6 dBA und -20.1 dBA auch offizieller Guiness-Rekord - leiseste Raum der Welt.

Im Lab forschen und arbeiten Experten daran, die Visionen von morgen in greifbare Technologien umzusetzen, unter anderem in Produkte wie Surface, HoloLens und Cortana. In Gebäude 87 sind drei Zukunftslabore angesiedelt: Das Edison Lab (The Lab of the Future), die Human Factors Group (The Department of Human Data) und Microsofts Audio-Labor, das ganz aktuell als leisester Raum der Welt ins Guiness-Buch der Rekorde aufgenommen wurde (The World’s Quietest Room). 

Im Edison Lab geht es um die Entwicklung von Microsoft Produkten wie Surface, Surface Touch Cover und die Microsoft Touch Mouse und die zukünftige Anwendungen aus der Virtual Reality. Die Forscher arbeiten daran, Technologie und die Mensch-Maschine-Interaktion dahingehend zu perfektionieren, dass Technologie als solche völlig in den Hintergrund gerät und Menschen so natürlich wie möglich bei der Erfüllung ihrer Aufgaben unterstützt.

 

In der Human Factors Group (The Department of Human Data) werden Produkte wie Microsoft Band, Surface, HoloLens und Xbox auf Herz und Nieren geprüft, was Design, Handhabbarkeit und Ergonomie angeht: Unzählige Tests werden durchgeführt, wie sich Produkte am natürlichsten anfühlen, wie und wo sie am bequemsten zu tragen sind. So gehören zum Beispiel auch einige Industrie-Webrahmen zum Inventar – um technische Textilien oder Verbundwerkstoffe herzustellen und um Funktionen wie Sensorik oder Beleuchtung zu erweitern.

 

Im Audio Lab arbeiten Ingenieure an Produkten wie das Surface Mikrofon, die Lautsprecher und Cortana. Im Gebäude 87 sind drei schallfreie Räume. Erst kürzlich wurde einer davon als leisester Raum der Welt ausgezeichnet. Der Rekord, den bisher 13 dbA das Anechoic Test Chamber at Orfield Laboratories, Minneapolis, Minnesota in den USA hielt, liegt damit jetzt bei -20.6 dBA und -20.1 dBA.

 

Neugierig geworden? Dann auf geht’s zur virtuellen Tour.

 

 

 

Ein Beitrag von Barbara Steiger (@basteig)
Communications Manager Innovation and Security bei Microsoft Deutschland

- - - -

Über die Autorin


Was bei den Tüftlern in den Forschungslaboren von Microsoft am Ende des Tages rauskommt, weiß Barbara Steiger. Sie steht bei @MicrosoftDE für Innovationsthemen und ist der richtige Ansprechpartner, wenn es um Entwickler und Startups geht. Zudem interessiert sie alles rund um die Zukunft des Marketing, Service und Vertriebs, denn der Stellenwert von Kundenbeziehungen hat in den Zeiten von Social und Mobile eine neue Dimension erreicht.

Comments (0)

Skip to main content