Ein großer Schritt und viele gemeinsame


Eine für Entwickler interessante und positive Woche neigt sich dem Ende zu: Nach drei Tagen Technical Summit bauen wir gerade noch in Berlin unsere Zelte ab. Kein Geringerer als Satya Nadella hat die wichtigste deutsche Konferenz eröffnet. „Der neue Microsoft-CEO zeigt so seine Wertschätzung für IT-Profis und Entwickler“, schreibt heise online dazu. Das stimmt.

Satya Nadella sprach in Berlin über die Entwicklung von Microsoft hin zu einem Anbieter von Produktivitäts- und Plattform-Lösungen in einer „Mobile first, Cloud first“-Welt. Dabei geht es nicht um die Mobilität des Devices, sondern um die des Nutzers und der soll, geräte- und plattformunabhängig Anwendungen und Dienste nutzen können.



Die rund 800 Entwickler und IT-Professionals fahren mit vielen neuen Eindrücken und Wissen über unsere Cloud Services und Data Plattform, über moderne Infrastruktur- und Enterprise Mobility-Lösungen, über unsere Produktivitätssuite Office 365 und die Entwicklung von Anwendungen und die entsprechenden Werkzeuge – kurz, über die gesamte Bandbreite der Microsoft Technologien im Gepäck nach Hause. Vieles davon haben wir ganz frisch auf der
Connect(); angekündigt, der virtuellen Entwicklerkonferenz von Microsoft, die live aus New York mit Keynotes von Scott Guthrie, S. Somasegar und Scott Hanselman übertragen wurde.

Microsoft hat „großartige Neuigkeiten“ verkündet, schreibt Caschys Blog, t3n schreibt von einem "großen Schritt": Wir haben gestern unsere Entwicklungsplattform .NET zur Open Source-Technologie gemacht. Damit können Entwickler plattformübergreifende Anwendungen nun quelloffen programmieren. Microsoft hat dazu neue und kostenfreie Angebote rund um Visual Studio für das Erstellen von „Mobile first, Cloud first“-Anwendungen präsentiert.

Diese Neuheiten haben nicht nur bei unseren Gästen, sondern auch in den Medien für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Tatsächlich sprengen wir mit diesen Ankündigungen Grenzen, auch unsere eigenen. Wir tun das, weil wir allen Menschen mehr Produktivität auf allen Plattformen und Geräten bieten wollen. Nicht Technologien stehen für uns dabei im Vordergrund, auch nicht unsere eigenen, sondern die Nutzer, die unabhängig von Zeit und Ort arbeiten und kreativ sein möchten. Wir sind in den vergangenen Monaten mit unseren Lösungen oft über unsere Grenzen gegangen, haben Office für iPad auf den Markt gebracht, dem bald auch Office für Android folgen wird. Wir sind Partnerschaften mit Unternehmen wie Dropbox und Salesforce eingegangen, die nicht zu unseren natürlichen Verbündeten gehören. Warum? Weil die Anwender das so wollen. Sie möchten Produktivität nicht auf bestimmte Anwendungen oder Geräte beschränkt sehen, sondern überall und mit allen ihren Geräten produktiv sein.

Die logische Fortsetzung dieser Offenheit ist nun die Öffnung unserer Plattformen. Mit dem Schritt, aus .NET eine Open Source-Plattform zu machen, intensiviert Microsoft die Zusammenarbeit mit der weltweiten Open Source-Community, die sich nun auch an künftigen Optimierungen von .NET im Rahmen der .NET Foundation beteiligen kann.

Für Entwickler wie IT-Pros gleichermaßen interessant waren auch die vielen Neuigkeiten bei Microsoft Azure, die John Shewchuk, Technical Fellow und CTO der Microsoft Developer Platform, in seiner Keynote am zweiten Tag des Technical Summit vorgestellt hat, darunter zum Beispiel die Azure Event Hubs, Express Route, Azure Batch oder die Windows 10 Technical Preview. Lesen Sie weitere Details auf unseren Entwickler– und IT-Pro-Portalen, in Kürze werden auch alle Tracks des Technical Summit on–demand zur Verfügung stehen.

Die Woche geht nun zu Ende. Nach den vielen Ankündigungen und Präsentationen ist das auch gut so, denn das müssen wir alle auch mal sacken lassen. Aber dann geht es schon bald mit unserer gemeinsamen Arbeit weiter und für viele neue Freunde erst richtig los. Wir von Microsoft begleiten sie dabei, Schritt für Schritt.

 

 


Ein Beitrag von Peter Jaeger
Senior Director Developer Experience & Evangelism (DX) und
Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland

Comments (1)

  1. Anonymous sagt:

    Hallo Community, Microsofts TechNet Flash 23/2014 ist da und wie immer präsentieren wir euch das

Skip to main content