E2.0 Meetup Reihe: Von #ResponsiveBeers & agilen Unternehmen



Kürzlich fand in München im Rahmen der etablierten E2.0 Meetup Reihe das erste Treffen zum Thema „Responsive Organization“ (auf Deutsch: Agiles Unternehmen) statt. Vorab danke ich den Organisatoren und vor allem Beck et al. für ihre Gastfreundschaft – und natürlich dem gut gefüllten Kühlschrank! Kurz: #ResponsiveBeers.

Arbeiten von überall und zu jeder Zeit

Diese Meetups zum Thema "Agile Unternehmen" finden seit längerem in Großstädten wie London, San Francisco oder Sydney statt. So war es mir ein Anliegen, dieses Format auch nach München zu holen. 16 Teilnehmer aus der IT-Beratung und der Medienbranche diskutierten neue Arbeitsweisen und Organisationsformen, die versprechen, Unternehmen agiler auf wechselnde Bedürfnisse des Marktes und der Kunden wirken zu lassen. Sie alle einte, die sich abzeichnenden Veränderungen in unserer Arbeitswelt für den Standort Deutschland mitzugestalten:

  • Mitarbeiter werden wesentlich weniger kontrolliert, sie arbeiten von überall aus und wann sie möchten.

  • Technologie ist der Hebel dafür.

  • Mitarbeiter werden bevollmächtigt und sind intrinsisch motiviert, ihre Aufgaben verantwortlich wie ihr eigenes kleines Start-up voranzubringen.

Modern arbeitende Mitarbeiter kommunizieren über Organisations-, Länder- und Hierarchiegrenzen hinweg und nutzen vor allem Soziale Unternehmensnetzwerke wie Yammer. Sie vernetzen Kunden und Partner zu einer Community und kollaborieren ebenfalls über diese Netzwerke. Als führende Beispiele haben wir uns deshalb die Anwendungsfälle aus dem Einzelhandel (Westfield, REWE) und der Burger-Gastronomie (Red Robin) näher angeschaut.

Erfahrungsaustausch auf allen Ebenen

Mein Kollege Miguel Garcia – ebenfalls Customer Success Manager Office 365 – und ich haben bewusst darauf verzichtet, eine Produkt- oder Vertriebspräsentation durchzuführen, sondern haben den Abend damit begonnen, dieses Video zu zeigen:

[View:https://youtu.be/aRD2ueUyTr0:0:0]


Das Resultat: Eine einstündige, sehr rege Diskussion, die ich mit einigen Folien ergänzt habe, um neue Facetten und Blickwinkel einzubringen. Uns lag an Dialog und Erfahrungsaustausch sowie an der persönlichen Geschichte der Teilnehmer. So kamen wir auch auf Microsofts Vision einer Responsive Organization zu sprechen, die uns einige Impulse für die unternehmenskulturellen Veränderungen gegeben hat. Das Feedback zum Tag motiviert uns, das Meetup-Format in München und anderen deutschen Städten fortzusetzen. Denn wir treffen immer Unternehmen, die wissen, dass sie sich verändern müssen, um wettbewerbsfähig und für Bewerber attraktiv zu bleiben. Auch wollen viele Unternehmen diese Veränderung strategisch und strukturiert angehen – der Austausch und die Analyse von Best Practice Beispielen hilft ihnen dabei.

Das Manifest zur Veranstaltung lässt sich hier nachlesen: Englische Hauptwebseite und auf Deutsch; ebenfalls findet man hier Termine zu Events in vielen Städten. FAQ zu einem Responsive Org Meetup mit Links zu LinkedIn, Facebook und Twitter findet ihr hier.

 

Ein Beitrag von Ragnar Heil (Social Media Profile)
Customer Success Manager Office 365 bei Microsoft Deutschland 

Comments (0)

Skip to main content