Die Windows 10 Device-Highlights der CES 2016


Mit der #CES2016 startet das neue Jahr so spannend für Microsoft und seine Partner, wie das Vergangene aufgehört hat: Zu Beginn der diesjährigen Technologie-Messe gab Microsoft bekannt, dass #Windows10 weniger als sechs Monate nach der Verfügbarkeit mittlerweile auf mehr als 200 Millionen Geräten weltweit läuft. Mehr noch, mit mehr als 11 Milliarden Stunden Laufzeit alleine im Dezember nutzen die Kunden Windows 10 mehr als jede Version zuvor. Damit setzt Windows 10 seine Erfolgsgeschichte konsequent fort.

Gleichzeitig kündigte Microsoft #SurfaceBook für den deutschen Markt an. Microsofts High-End-Gerät ist ab dem 18. Februar in Deutschland verfügbar und seit dem 5. Januar im Microsoft Store sowie bei Media Markt Online, Saturn Online, Notebooksbilliger, Cyberport und Amazon vorbestellbar.

Auf der Consumer Electronics Show in Las Vergas zeigte sich die Innovationskraft von Windows 10 über vielfältige neue Devices unserer Hardware-Partner in den unterschiedlichsten Formen und Größen. Flexible 2in1-Geräte, leistungsstarke Notebooks oder Gaming PCs zeigen dabei die ganze Vielfalt und das Potential der Windows Plattform.

CES 2016: Devices-Highlights für Unternehmen

Viele der vor Ort präsentierten Geräte unserer Partner kommen mit leistungsstarken Intel Chips der sechsten Generation sowie Windows 10 Pro. Auch dank ihrer leichten und schlanken Bauweise eignen sich diese Geräte damit insbesondere für den mobilen Unternehmenseinsatz.

Das HP EliteBook Folio ist speziell auf Geschäftsreisende zugeschnitten: Es ist unter 1000 Gramm leicht, nur 12,4 mm dick und dabei mit 10 Stunden Akkulaufzeit der optimale Begleiter für unterwegs. Optional wird es ab März 2016 mit einem Ultra-HD-4K-Display ausgeliefert, Windows 10 Pro ist schon im Lieferumfang enthalten. Ein Lautsprechersystem von Bang & Olufsen sorgt für optimale Klangqualität, mit dem auch ohne Kopfhörer einfach Anrufe getätigt werden können.

Für flexibles Arbeiten von unterwegs eignet sich auch das Lenovo Think Pad X1 Yoga, ein Convertible-Device mit hochauflösendem 14-Zoll OLED Touch-Display. Auf dem Bildschirm lassen sich dank des mitgelieferten Stifts Notizen in OneNote oder auch auf Webseiten beim Surfen mit Microsoft Edge direkt festhalten.

Dell hat auf der CES zwei neue Latitude-Modelle mit Windows 10 Pro vorgestellt. Das Latitude 13 7000 Series ist ein Ultrabook, das mit 1124 Gramm Gewicht und einer Dicke von 14,32 mm in jede Reisetasche passt. Ein Thunderbolt-3-Port sorgt für achtmal schnellere Datenübertragungsraten als USB 3.0, ein USB-Typ C-Anschluss für umfassende Konnektivität. Das Latitude 12 7000 Series ist ein 2in1-Device mit einem UHD-4K-Touchscreen und einem robusten Gehäuse aus Magnesium.


CES 2016: Device-Highlights für Verbraucher

Mit dem Samsung Galaxy Tab Pro S präsentierte Samsung ein speziell für Windows 10 entwickeltes 2in1-Tablet aus dem Premium-Segment. Es bietet die besten Eigenschaften von Samsungs erfolgreicher Galaxy Tab Reihe und kombiniert diese mit der Innovationskraft der modernsten Windows Generation. So bietet das Gerät volle PC-Funktionalität mit Windows 10 Home oder Windows 10 Pro, ist mit einem hochauflösenden 12 Zoll AMOLED-Display mit Multi-Touch ausgestattet und kommt in einem edlen und mobilen Design. Nicht zuletzt bietet das Galaxy Tab Pro S die fortschrittlichste Technologie von Samsung im Bereich der Energieeffizienz und Konnektivität: So kann der Akku in nur 2,5 Stunden aufgeladen werden und bietet eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden. Zudem ist es das erste Tablet mit Windows, das den aktuell schnellsten Funkstandard LTE Cat 6 unterstützt.


Acer zeigt mit dem Aspire V Nitro „Black Line“ ein Update seines Gaming-Notebooks. Die neue Intel RealSense Kamera ermöglicht einen sicheren Login via Windows Hello oder auch eine präzisere Gestensteuerung. Mit dem Liquid Jade Primo präsentiert das Unternehmen zudem ein Premium-Smartphone mit Windows 10 Mobile. Das Gerät kommt mit einem 5,5-Zoll Gorilla Glass Display mit einer Bildschirmauflösung von 3840x2160 Pixel sowie zwei hochauflösenden Kameras (hinten 21 Megapixel, vorne 8 Megapixel) und kann Videos in Full HD aufnehmen. Dank der Continuum-Funktion eignet es sich auch optimal für produktives Arbeiten von unterwegs. 

Mit dem Lenovo Yoga 900S wurde in Las Vegas zudem ein weiteres Mitglied aus der Yoga-Familie vorgestellt. Das Topmodell der 900er-Reihe ist mit nur 12,8 mm Dicke sehr flach und kommt mit einem innovativen und hochwertig verarbeiteten 813-teiligen Klappscharnier im Stile eines Uhrenarmbands für flexible Einsatzszenarien.

Bildmaterial zu den Highlights der CES 2016 gibt es auf OneDrive und auf dem Windows Blog.

 

 

 

Ein Beitrag von Irene Nadler (@irenenadler)
Communications Manager Devices und Services bei Microsoft Deutschland

- - - -

Über die Autorin


Irene Nadler arbeitet bei Microsoft im Bereich Presse und Öffentlichkeitsarbeit und betreut die Themen Windows, Surface und Windows Phone. Mit Windows ist sie schon seit Windows 95 gut bekannt. In ihrer Freizeit stehen Kultur und Fußball ganz oben auf der Liste.

 

Comments (0)

Skip to main content