Bye, bye, Windows XP – So gelingt der Umstieg auf Windows 8.1


Am 8. April endet der Support für Windows XP und Office 2003. Ab diesem Zeitpunkt gibt es keine Updates, Aktualisierungen und keine technische Unterstützung mehr – für die Nutzer bedeutet das, dass sie sich ernstzunehmenden Risiken wie Viren, Spyware und andere schädlicher Software aussetzen. Besonders mittelständische Kunden haben noch Windows XP im Einsatz.

Auf Computerwoche, Tecchannel und Channelpartner kann man nachlesen, wie sich Kunden am besten auf den Umstieg auf ein moderneres Betriebssystem vorbereiten können.  

Auch unser umfangreiches Netzwerk an Microsoft-zertifizierten Partnern steht zur Unterstützung bereit: http://pinpoint.microsoft.com/de-de/home

Posted by Irene Nadler
Communications Manager Consumer


Comments (1)

  1. Sebastian Kuhbach sagt:

    Auf WinFuture haben wir kürzlich auch einen ausführlichen Artikel zu diesem Thema veröffentlicht: Windows XP auf Windows 7 oder Windows 8 aktualisieren und alle Daten übernehmen. Nachzulesen unter http://winfuture.de/faq/Windows-XP-auf-Windows-7-oder-Windows-8-aktualisieren-und-alle-Daten-uebernehmen-146.html