Mit Bing Ads verdoppelt mysportgroup GmbH erwartete Umsatzentwicklung


Der 2010 „von Sportlern für Sportler“ gegründete Sportartikelversand mysportgroup GmbH bietet Bekleidung und Equipment für Sport- und Outdoorfans. Das Sortiment umfasst rund 300 Top-Sportmarken. Mit diesem Angebot hat sich mysportgroup binnen kürzester Zeit zu einem starken Player in Deutschland und Österreich entwickelt. Die Produkte sind sowohl über die Filiale in Berlin als auch über einen Online-Shoppingclub und einen Onlineshop zu beziehen.

Im Bereich der Suchmaschinenwerbung sah sich mysportgroup einem stark zunehmenden Konkurrenzfeld ausgesetzt. Man entschied sich 2012 deshalb für einen Einstieg bei Bing Ads. Der Lernaufwand war gering, denn Bing Ads entspricht dem Industriestandard; daher „konnten wir unsere Erfahrungen, die wir bereits bei Google gesammelt hatten, direkt importieren“, so SEM Manager Rene Müller. Eine besonders wertvolle Starthilfe beim Erstellen eines Kontos sei der Bing Ads Editor gewesen. Damit gestalte sich das Kopieren der Keywords aus Google AdWords äußerst unkompliziert. Und nicht nur der Aufwand für den Einstieg blieb gering, sondern auch die laufenden Kosten. Das wirke sich besonders auf die geringeren Kosten bei den in der Sportartikelbranche unentbehrlichen Longtail-Keywords aus. Heiko Tholen staunt: „Klickkosten von 7 Cent, bei Google unmöglich, da ist Bing einfach ein Stück voraus“. Das Ergebnis für die mysportgroup GmbH sind nicht nur geringere Kosten für Longtail-Keywords, sondern auch eine höhere Klickrate.

Einen weiteren deutlichen Mehrwert bieten die Synergieeffekte des Yahoo Bing Network: „Der Vorteil daran, Bing und Yahoo Search gemeinsam verwenden zu können, ist, dass man Synergieeffekte erzielt, weil man nur eine Person darauf ansetzen und nur ein System steuern muss, nur ein Budget hat – und eine größere Menge an Menschen erreichen kann“. Rene Müller bringt den Vorteil einer Plattform für zwei Suchmaschinen auf den Punkt: „Man schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe“, denn man erziele mit einer „einmaligen Aufwendung das doppelte Ergebnis.“

Seit dem reibungslosen Einstieg bei Bing Ads läuft bei dem E-Commerce-Unternehmen die Suchmaschinenwerbung noch erfolgreicher. Die Umsatzsteigerung falle höher aus als erwartet. Die Umsatzzahlen sind seit dem Einstieg bei Bing Ads um 4-5 % gestiegen; das erwartete Potenzial lag bei lediglich 2-3 %. So kommt die mysportgroup GmbH ihrem Ziel, „möglichst viele Sportprodukte unter die Menschen bringen“ und damit „größter Sportartikelversand Europas zu werden“, mithilfe von Bing Ads einen weiteren Schritt näher.

Die Zukunft der Zusammenarbeit zwischen der mysportgroup und Bing sieht Heiko Tholen, Head of SEM, optimistisch: „Wachstum, Wachstum, Wachstum. Wir wollen viel mehr Geld ausgeben bei Bing Ads, denn wenn wir bei Bing Ads mehr Geld ausgeben, dann verdienen wir auch mehr Geld.”

Erfahren Sie mehr zur mysportgroup bei Bing Ads im Video. Zum Video!

Weitere Informationen zur mysportgroup bei Bing Ads finden Sie in diesem PDF.

Viele Grüße
Rebecca Schickel

Comments (1)
  1. Anonymous says:

    Der 2010 „von Sportlern für Sportler“ gegründete Sportartikelversand mysportgroup GmbH bietet Bekleidung

Comments are closed.

Skip to main content